Die Zukunft von Schicksalspfade

Die Zukunft von Schicksalspfade

Beitragvon ulisses-spiele » Donnerstag 14. März 2013, 09:00

Es ist ein wenig still geworden um Schicksalspfade. Das liegt daran, dass wir erst einmal geschaut haben, wie das Spiel bei euch ankommt und Anfang Januar Verbesserungsvorschläge auch von den Händlern eingeholt haben, um anschließend mit allen Beteiligten die weitere Marschroute zu bestimmen.

Das Ergebnis sind einige kleinere Umstellungen in der Veröffentlichung von Schicksalspfade. Inhaltlich gab es wenig zu meckern, was mich persönlich natürlich extrem stolz macht. Vielen Dank noch einmal im Namen des gesamten Teams für das tolle Feedback, das uns weiter anspornen wird.

Aber kommen wir zum Wesentlichen: Alle Miniaturenneuheiten erscheinen nicht mehr im Blister, sondern in Boxen. Unsere Spieler wollen sowieso immer die gesamten Miniaturen einer Fraktion oder gar keine Miniaturen haben und so scheint es am sinnvollsten, sie auch in dieser Form anzubieten. Einzelminiaturen im Blister wird es zukünftig nur noch im F-Shop und auf Bestellung im Einzelhandel geben.

Die Kor-Knaben werden die ersten Miniaturen sein, die in einer kompletten Fraktionsbox mit allen sechs Zwergencharakteren samt Charakterkarten erscheinen werden. Parallel erscheint ein weiteres Spielset, wie gewohnt komplett mit allen Aufstellern der Charaktere, Markern, neuen Untergrund-Bodenplänen, aber – und das ist die Neuerung – auch mit einem kleinen Heft, in dem die Regeln der Kor-Knaben und eine kleine 3-Szenarien-Zwergenkampagne zu finden ist. Aufgrund eures Feedbacks werden die Charakterkarten nun auch in diesem Heft abgedruckt sein.

Zukünftig soll jede neue Fraktion mit ihrem eigenen Spielset samt Regel-/Kampagnenheft erscheinen. Das bedeutet für uns mehr Arbeit, weil ihr mehr Szenarien und Kampagnen bekommt, die wir uns aber sehr gerne machen, weil wir jetzt wissen, dass ihr genau daran den größten Spaß habt. Dadurch verschieben sich die Zwerge und alle weiteren Releases ein klein wenig nach hinten. Für die Zukunft sind etwa 2-3 dieser Fraktionserweiterungen pro Jahr geplant, für 2013 ganz sicher noch die Kämpen des Horasreiches und vielleicht – nee, nee, spekulieren werde ich hier nicht. Wir geben uns alle Mühe, in 2013 noch eine weitere neue Fraktion fertig zu bekommen, einen Fan’s Favourite, möchte ich sagen.

Keine Sorge, der Kampagnenband ist nicht vergessen, er wird voraussichtlich zur RPC oder kurz danach erscheinen, sich um die Inhalte einer Kampagne und das Aufsteigen von Charakteren drehen und etwa 120 Seiten stark sein.

Bleibt uns gewogen!

Euer TrinniHier geht es zur Neuigkeit auf der Homepage
ulisses-spiele
 
Beiträge: 521
Registriert: Mittwoch 25. Juli 2012, 15:36

Re: Die Zukunft von Schicksalspfade

Beitragvon Malchenstein » Donnerstag 14. März 2013, 11:39

Also das klingt wirklich mehr als nett. Die Geschichte mit den Boxen ist wirklich genial !
Wenn sich das alles nach hinten verzieht, gebt ihr dann noch eine Aktualisierung des Verlagsplans raus ?
Wäre interesant :)

Beste Grüße,
Malchenstein
Die EG-Gesundheitsminister warnen : Igel immer von unten auslöffeln !
http://www.malchenstein.de
Benutzeravatar
Malchenstein
 
Beiträge: 91
Registriert: Mittwoch 14. November 2012, 12:41
Wohnort: Rüsselsheim

Re: Die Zukunft von Schicksalspfade

Beitragvon Belentor » Donnerstag 14. März 2013, 13:02

Alle Minis in einer Box heißt, das sie auch alle gleichzeitig zu haben sein werden :D
Nicht wie in der "ersten Welle" wo man auf die letzten Minis der Fraktion nochmal ein halbes Jahr warten mußte.

Unsere Spieler wollen sowieso immer die gesamten Miniaturen einer Fraktion oder gar keine Miniaturen haben

Stimmt bei uns jetzt nicht so ganz, aber wenn sie im F-Shop auch einzeln erhältlich sind ist das O.K.
Ich werden nie Tulamiden spielen, haben mir aber trotzdem den Fasarer Magiergekauft, weil mir die Figur gefällt, ähnlich wie bei einigen unserer Spieler. Ein Freund hat sich alle Thorwaler gekauft, und den Entdecker!

Fan’s Favourite

Goblinbande,Goblinbande,Goblinbande,Goblinbande,Goblinbande,Goblinbande,Goblinbande,Goblinbande,Goblinbande!

Ein Wort noch zu Fraktionserweiterungen:
Falls geplant ist zu den bestehenden Fraktionen neue Charaktere zu bringen (wurde irgendwo einmal angesprochen), ist das noch gar nicht in Planung oder gibt es schon Ideen?
Wird dann schwierig mit der "Fraktionsminiaturen Box".


Bleibt uns gewogen!

Aber sicher doch!
"Alles lief nach Plan, nur der Plan war Scheiße"
Benutzeravatar
Belentor
 
Beiträge: 226
Registriert: Samstag 8. September 2012, 11:31
Wohnort: Österreich

Re: Die Zukunft von Schicksalspfade

Beitragvon Christian Trinczek » Donnerstag 14. März 2013, 17:44

Moin,
ich versuche mal die Fäden aufzugreifen.

Fraktionen komplett in einer Box und Thema Erweiterbarkeit:
Das hat in der Tat den Vorteil, dass man alles sofort hat und nicht warten muss. Es hat aber auch den Vorteil für den Händler, dass seine schon arg beanspruchte Blisterwand entlastet wird. Und es kann auch im "Nicht-Fantasy-Spielehandel" ein Plätzchen finden, wie Buch und Brettspielläden, die schlichtweg keine Blisterwand besitzen. Da Schiggi sich eher als Brett- denn als Tabletopspiel etabliert hat, macht es durchaus Sinn, diese Umstellung der Verpackung anzugehen.

Natürlich geht es keineswegs, dass man jede Fraktion direkt mit der nächsten 6-Mann Box erweitert. Von daher ist im Moment die Überlegung, kleinere Boxen zusammenzustellen, mit denen dann die bestehenden Fraktionen erweitert werden. In diesem Jahr würde dies mit den bereits geplanten Helden & Schurken passieren, die dann als 2, 3 oder 4er Boxen in den Handel kämen (ohne Fraktionserweiterung). Das ist aber noch nicht definitiv. Sicher ist nur, dass wir die Fraktionen selbst in 2013 NICHT mit echten Fraktionscharakteren erweitern werden, dass wäre zu viel Miniaturenmaterial für ein Jahr und entwicklungstechnisch nicht machbar. Wir haben aber in der Tat für jede der bisherigen Fraktionen so 2-4 neue Charaktere in der Ideenschublade liegen. Es würde mich also sehr wundern, wenn die nicht auch noch kämen. Vielleicht in Buch 4 von Schicksalspfade. Aber in der Tat scheint der Gros der Spieler erstmal weitere Fraktionen haben zu wollen.

Neue Fraktion:
Auf unserer Entwickler-Facebookseite sind in der Abstimmungsliste der Wünsche für eine neue Fraktion die Goblins gar nicht dabei (und ihr durftet dort frei eure Favourites eintragen). Also kann ich jetzt schon verkünden, dass es NICHT die Goblins sein werden.

Aktualisierter Verlagsplan:
Das Hauptproblem sind im Moment die Boxen als Umverpackung. Sowas gescheit umzusetzen, braucht seine Zeit. Deswegen ist der Verlagsplan noch nicht aktualisiert worden. Ich werde mich jetzt auch hüten, definitive Termine zu nennen. Soviel sei aber verraten, wir haben für dieses Jahr noch eine ganze Menge geplant. Wenn die Umstellung erst einmal erfolgt ist, darf Einiges erwartet werden. Sobald es spruchreif ist, werde Micha und ich euch auf jeden Fall verrraten, woran wir gerade arbeiten.

Gruß
Trinni
aka TRINNI
Team Schicksalspfade
Benutzeravatar
Christian Trinczek
Moderator
 
Beiträge: 142
Registriert: Montag 17. September 2012, 14:55
Wohnort: Bottrop

Re: Die Zukunft von Schicksalspfade

Beitragvon Belentor » Donnerstag 14. März 2013, 18:09

Danke vorerst Mal.
Die Umfrage zu den Fraktionen hab ich glatt übersehen :oops:
"Alles lief nach Plan, nur der Plan war Scheiße"
Benutzeravatar
Belentor
 
Beiträge: 226
Registriert: Samstag 8. September 2012, 11:31
Wohnort: Österreich

Re: Die Zukunft von Schicksalspfade

Beitragvon Theaitetos » Donnerstag 14. März 2013, 21:14

Gibt es schon etwas zu Elfen- und/oder Echsen in Schicksalspfade?
Benutzeravatar
Theaitetos
 
Beiträge: 487
Registriert: Freitag 7. September 2012, 16:35

Re: Die Zukunft von Schicksalspfade

Beitragvon Belentor » Donnerstag 14. März 2013, 21:34

So, habe mich an der Umfrage beteiligt, und glatt für die Orks gestimmt!
Wollte die Goblins nicht hinzufügen, aber habe mir glatt mal Gedanken gemacht und eine Bande nach SchPf Style zusammengestellt. Mal sehen wie die sich schlagen.
Also wegen mir braucht Ihrs nicht, hab schon eine :D
"Alles lief nach Plan, nur der Plan war Scheiße"
Benutzeravatar
Belentor
 
Beiträge: 226
Registriert: Samstag 8. September 2012, 11:31
Wohnort: Österreich

Re: Die Zukunft von Schicksalspfade

Beitragvon Christian Trinczek » Freitag 15. März 2013, 00:09

Zu weiteren neuen Fraktionen:
Wir können realistisch nur eine, maximal zwei neue Fraktionen pro Jahr bringen, wenn diese sauber durchgetestet sein sollen. Das Testen wird natürlich umfangreicher, umso mehr Fraktionen es schon gibt. Das es jetzt am Anfang mehr neue Gruppen sind, liegt daran, dass Vieles davon schon seit Beginn mit in den Tests dabei war. Da die nächsten 3 Fraktionen schon feststehen und zwei davon schon bekannt sind, könnt ihr euch ausrechnen, wie lange es noch dauern wird, bis weitere erscheinen werden. Und natürlich verdienen bestehende Fraktionen auch mal irgendwann ihre Erweiterungscharaktere, was für uns designtechnisch auch einfacher ist.
Soviel kann ich sagen: in 2013 wird es aller Vorraussicht nach keine Elfen oder Echsen als Fraktion geben.
aka TRINNI
Team Schicksalspfade
Benutzeravatar
Christian Trinczek
Moderator
 
Beiträge: 142
Registriert: Montag 17. September 2012, 14:55
Wohnort: Bottrop

folgende User möchten sich bei Christian Trinczek bedanken:
Theaitetos

Re: Die Zukunft von Schicksalspfade

Beitragvon Belentor » Freitag 15. März 2013, 08:30

Bin schon gespannt!
Als Fanwunsch wäre auf der Liste in Facebook ja ganz oben die schwarzen Lande.
Ich hoffe aber das sich diese Gruppierung zumindest in Dämonenbeschwörer und Nekromanten teilt, und das nicht beides in der selben Fraktion ist.
Also z.B.: Galottas Hestoth Garde und Razzazzors Endloser Heerwurm.
Das hat so viel Potential, das es meiner Ansicht zu viel für eine Fraktion ist.
"Alles lief nach Plan, nur der Plan war Scheiße"
Benutzeravatar
Belentor
 
Beiträge: 226
Registriert: Samstag 8. September 2012, 11:31
Wohnort: Österreich

Re: Die Zukunft von Schicksalspfade

Beitragvon Radulf » Freitag 15. März 2013, 11:01

Also ich finde, die könnte man schon erstmal zusammenpacken. Wem das ganze wichtig ist, der trennt das dann in seinen Listen halt auf. Ansonsten müsste man sich meiner Meinung nach am Anfang zu sehr spezialisieren. Später, wenn mehr Figuren kommen, könnte man ja Sonderfertigkeiten oder Regeln rausbringen, die es belohnen sich für eine entsprechende Teilfraktion zu entscheiden.

Nochmal zu den Boxen: Auch wenn ich die Überlegungen verstehe, sprechen die mich nicht an. Ich find es sehr angenehm immer eine Figur zu bemalen und mich dann durch den Kauf der nächsten zu "belohnen". Vor allem, da der F-Shop versandkostenfrei ist, kann man das sehr gut machen. Und da man ja die Pappaufsteller hat, kann man trotzdem uneingeschränkt spielen und tauscht danach einfach Stück für Stück aus. Aber da es die Blister ja weiterhin im F-Shop geben soll, kann ich das ja auch genau so weitermachen, wenn ich das richtig verstanden habe :)
Radulf
 
Beiträge: 63
Registriert: Samstag 9. Februar 2013, 18:57

Nächste

Zurück zu Produkte (Schicksalspfade)



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron