Häufige Fragen zu Earthdawn 4

Re: Häufige Fragen zu Earthdawn 4

Beitragvon Gorro » Freitag 4. September 2015, 15:52

Wie funktioniert Hieb Ausweichen?
In den früheren Editionen war der Trefferwurf auch gleich der Mindestwurf zum ausweichen. Soviel hat sich nicht verändert. Doch inzwischen gibt es ja Erfolgsgrade, die Boni bringen können. Also angenommen der Angreifer trifft bei einer 10 und schafft eine 20, hat also zwei Erfolgsgrade. Der Ausweichwurf schafft nur eine 18. Verliert der Angreifer seine Erfolgsgrade, trifft aber? Oder gilt beim Ausweichen alles oder nichts?
Gorro
 
Beiträge: 4
Registriert: Freitag 6. Juni 2014, 23:25

Re: Häufige Fragen zu Earthdawn 4

Beitragvon Belenus » Freitag 4. September 2015, 16:57

Ich habe aus folgenden Gründen bisher immer "alles oder nichts" gewertet:
• Sonst wären Ausweichtalente viel zu stark
• Bei mehreren Fähigkeiten wird in irgendeinerweise erwähnt, dass dies Erfolgsgrade nur zu Anfang gewertet werden und nicht durch z.B. zusätzliche Ziele weitere Erfolgsgrade angesammelt werden können. Dies ist zum einen wieder aus dem gleichen Grund wie oben "sonst zu stark", zum andern will man vermutlich auch zuu viel Rechnerei verhindern.
Benutzeravatar
Belenus
 
Beiträge: 107
Registriert: Montag 15. Dezember 2014, 12:28
Wohnort: Schalksmühle

Re: Häufige Fragen zu Earthdawn 4

Beitragvon Vestrial » Sonntag 6. September 2015, 19:12

Hi,

witzig - die Frage ist auch vor Ewigkeiten im amerikan. Forum aufgetaucht :D

Nein - Hieb Ausweichen reduziert nicht die Erfolgsgrade. Der Grund: Hieb Ausweichen verändert oder ersetzt nicht die Körperliche Widerstandskraft und die ist in dem Beispiel 10.

Anders z.B. das Talent Manöver, das explizit einen Bonus auf die Körperliche Widerstandskraft gibt.

Ich kann Verstehen das Spieler entäuscht sind, wenn Sie den Hieb Ausweichen Wurf knapp verpassen, aber man sollte es so sehen, das sie mit diesem Talent überhaupt eine Chance bekommen dem Treffer zu entgehen. Ist doch auch schon was :geek:

Als Hausregel wäre das in früheren Editionen ganz OK gewesen, bei der 4.Edition sollte man das aber nicht machen. Jetzt gibt es keine Direkttreffer mehr und wenn man die Erfolgsgrade durch Hieb Ausweichen reduziert, würde die Rüstung eines Gegners noch härter zu knacken sein und die Kampfdauer dürfte sich ebenfalls verlängern . . .
Vestrial
 
Beiträge: 25
Registriert: Mittwoch 10. Juni 2015, 20:11

Re: Häufige Fragen zu Earthdawn 4

Beitragvon Vestrial » Montag 7. September 2015, 19:41

Belenus hat geschrieben:Können Windlinge für ihre Rassenfähigkeit Astralsicht Karma einsetzen?


Hi,

Karma kann nur für alle Talente deiner Disziplin genutzt werden (das schliesst optionale Talente und auch Halbmagieproben ein)

Talente ausserhalb deiner Disziplin können kein Karma einsetzten (gilt für Vielseitigkeits-Talente und leider auch für Rassen-Talente)

Hier das Original statement:

"The restriction regarding karma and talents is often incorrectly communicated to be "not for talents gained through Versatility". While this is true, it is incomplete and not the actual way it works. To be specific, karma may only be spent on talents which are gained through disciplines. This is a verbose way of indicating karma cannot be spent on the Astral Sight gained from the windling racial ability. The full text here is important because it also includes talents which are gained only from threads."
Vestrial
 
Beiträge: 25
Registriert: Mittwoch 10. Juni 2015, 20:11

Re: Häufige Fragen zu Earthdawn 4

Beitragvon Belenus » Dienstag 8. September 2015, 11:31

Prima, danke, weiß ich Bescheid.
Dachte sie haben es nur vllt. irgendwo vergessen zu erwähnen, denn Sinn würde es für mich alle male machen, hätten Windlinge das gedurft, ist immerhin schon eine rein magische Fähigkeit und Windlinge sind auch nicht gerade selbst sehr unmagisch :D
Benutzeravatar
Belenus
 
Beiträge: 107
Registriert: Montag 15. Dezember 2014, 12:28
Wohnort: Schalksmühle

Re: Häufige Fragen zu Earthdawn 4

Beitragvon Xveavon » Freitag 9. Oktober 2015, 09:35

Einige Fragen zu Gruppen. Wenn ich einen Faden zur Gruppenstruktur webe, kann ich verschiedene Vorteile davon erhalten.
a) Wenn ich den Faden nutze, um Zähigkeit (hab das Regelwerk gerade nicht da, im Englischen Durability) zu steigern, erhöhe ich dann den Rank (sprich ein Krieger bekommt pro Steigerung +7 Trefferpunkte, ein Magier etwa +3) oder erhöhe ich diese Steigerung pro Rank (sprich Magier wie Krieger bekommen pro Steigerung einen Bonus auf die vorhandene Zähigkeit, also 7+n bzw. 3+n pro existierenden Rank)?
b) Wenn ich mit den Faden Talente steigere, erhöht sich dann der Rank? Kann ich dann etwa mit Blattschuss mehr Karma einsetzen? Oder, wenn ich es etwa auf Faden Web legen würde, könnte ich dann mehr mag. Gegenstände binden? (was ein ziemlich Fass ohne Boden ist, weil dann diese Gegenstände nur genutzt werden können, wenn man im Sinne der Gruppe handelt...)
Xveavon
 
Beiträge: 5
Registriert: Montag 8. Juni 2015, 08:47

Re: Häufige Fragen zu Earthdawn 4

Beitragvon Belenus » Freitag 9. Oktober 2015, 11:21

a) Du erhöst die Stufe und somit würde ein Krieger +7 und ein Magier +3 kriegen.
b) Auch hier erhöst du die Stufe (nicht den Rang) und somit kein zusätzliches Karma für Blattschuss, etc.
Benutzeravatar
Belenus
 
Beiträge: 107
Registriert: Montag 15. Dezember 2014, 12:28
Wohnort: Schalksmühle

Re: Häufige Fragen zu Earthdawn 4

Beitragvon cpfcpf » Mittwoch 14. Oktober 2015, 21:33

Da muss ich Belenus widersprechen, das Regelbuch sagt ja bei den Fäden zu Gruppenstrukturen explizit, dass diese wie Fäden zu Strukturgegenständen funktionieren. Und dort steht auf Seite 136 des Spielerhandbuches:
Wenn der Charakter mit der Wahren Struktur, zu der er einen Faden gewebt hat, interagiert, erhöht der Fadenrang die Fähigkeit, mit der er verbunden ist. Im Fall von Talenten steigert dies ihren Rang und damit ihre Stufe sowie alles, was auf diesem Rang basiert, wie zum Beispiel die Wirkungsdauer des Talents. Der erhöhte Rang zählt jedoch nicht im Hinblick auf die Bedingungen zum Kreisaufstieg (siehe Kreisaufstieg, S. 272). Bei anderen Fähigkeiten erhöht jeder Fadenrang den Wert dieser Fähigkeit um +1.

Das Beispiel danach macht das nochmal klarer:
Kira webt einen Faden mit Rang 2 von der Wahren Struktur von Larren, einem rivalisierenden Dieb, zu ihrem Talent Nahkampfwaffen. Dieser Faden erhöht ihren Talentrang in Nahkampfwaffen um 2, wenn sie mit Larren interagiert – was gewöhnlich bedeutet, ihn mit ihrem Schwert anzugreifen. Rensil webt einen Faden mit Rang 3 von der Wahren Struktur des Kultisten, der als Traumpirscher bekannt ist, zu seiner Mystischen Verteidigung, wodurch er diesen Wert immer dann erhöht, wenn er mit dem feindlichen Zauberer interagiert – wie zum Beispiel wenn Traumpirscher eine Fähigkeit verwendet, die auf Rensils Mystische Verteidigung zielt.
cpfcpf
 
Beiträge: 86
Registriert: Dienstag 28. Juli 2015, 12:38

Re: Häufige Fragen zu Earthdawn 4

Beitragvon Belenus » Donnerstag 15. Oktober 2015, 09:06

Oh, tschuldige, irgendwie habe ich diese Passage übersehn :shock:
Antwort a) bleibt dennoch (überwiegend) korrekt ^^
Benutzeravatar
Belenus
 
Beiträge: 107
Registriert: Montag 15. Dezember 2014, 12:28
Wohnort: Schalksmühle

Re: Häufige Fragen zu Earthdawn 4

Beitragvon cpfcpf » Donnerstag 15. Oktober 2015, 11:24

Ja klar, bei a9 ändert sich nichts, allerdings stellt sich dann die Frage garn ciht, ob man den Rang der Unempfindlichkeit, oder die Einzelwerte erhöht (die Mechanik gibt es meines Wissens nach in ED gar nicht, aber den Fadengegenständen sind ja keine Grenzen gesetzt :P)

Im Umkehrschluss heißt das aber auch, dass man mit einer Gruppenstruktur 5 weitere Fadengegenstände an sich binden kann und mit jedem Strukturgegenstand dann nochmal entsrpechen der mächtigkeit mehr. Also theoretisch unendlich viele.
Das würde ich aber in den Bereich des Powergaming stecken, habe das Problem bei meinen Spielern ohnehin nicht, die legen alle auch wert auf eine 'ausgewogene' Spielwelt. Als Spielleiter könnte man auf solcher Art auf die Spitze getriebenes 'Gefrickel' auch damti reagieren, dass NSC's auch mit 30 gebundenen Fadengegenstädnen rumrennen. Oder wie sieht es da mit der Signatur im Astralraum aus. Einerm it so vielen Fäden, sollte doch für Dämonen schon durchaus gut sichtbar sein, und da könnte ein Dämonenmal á la 'wilde Magie' auch schon mal angeflutscht kommen :P
cpfcpf
 
Beiträge: 86
Registriert: Dienstag 28. Juli 2015, 12:38

VorherigeNächste

Zurück zu Earthdawn



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast