Pfeil des Humus

Wer nur eine kurze Frage hat, möge sie hier stellen. Bitte keine langen Diskussionen!

Pfeil des Humus

Beitragvon kunibald » Dienstag 5. September 2017, 05:27

Hallo. Was passiert eigentilch, wenn man den PFeil des Humus auf ein Eiselementar schießt?
Wir hatten die Situation neulich mal im Spiel.
Vielen Dank für jede Antwort.
kunibald
 
Beiträge: 110
Registriert: Dienstag 22. Januar 2013, 08:07

Re: Pfeil des Humus

Beitragvon Leomar » Dienstag 5. September 2017, 17:54

Falls der Eiselementar vom Efeupfeil getroffen wird, umspinnen ihn blitzschnell zahlreiche Ranken, aus denen er sich nur mit einer Entfesseln-Probe befreien kann, die um die angerichteten TP erschwert ist. Wobei eine Probe je KR erlaubt ist, jedoch die Schwierigkeit für jede misslungene Probe um 1 steigt. Ein Außenstehender kann das Opfer ohne Probe befreien, benötigt dafür jedoch eine Anzahl an KR in Höhe der TP.

Die TP, welche der Humuspfeil anrichtet und für obige Regeln gelten, entsprechen grundlegend den halben regulären TP der Schusswaffe.
Allerdings steht in der Beschreibung, dass dieser Zauber eine elementare Verzauberung darstellt und die Kraft des vom Zaubernden angerufenen Element in den Pfeil fährt. Ergänzend wird angegeben, dass der verzauberte Pfeil in der Lage ist, Geister, Dämonen und ähnliche Sphärenwesenheiten zu verletzen sowie der Zauber u. a. über das Merkmal Elementar (je nach Element) verfügt.
Daher wäre imho durchaus zulässig, den angerichteten Schaden als elementaren Humusschaden zu werten, der bei Eiselementaren zumeist (d.h. unberücksichtigt besonderer Elementare gemäß EG) verdoppelt wird, folglich die ursprüngliche Halbierung aufhebt. Streng nach Wortlaut der Regeln betrachtet würde damit auch die Erschwernis der Entfesseln-Probe usw. verdoppelt. Allerdings würde ich davon absehen, da die Kopplung an die TP imho recht unglücklich ist. Eher sollten die ZfP* ausschlaggebend sein, z.B. eine Erschwernis in Höhe von ZfP*/2, wie dies auch beim Feuer-, Erz- und Eispfeil geschehen ist.
Benutzeravatar
Leomar
 
Beiträge: 502
Registriert: Sonntag 16. Oktober 2016, 19:11

folgende User möchten sich bei Leomar bedanken:
ChaoGirDja, kunibald

Re: Pfeil des Humus

Beitragvon kunibald » Freitag 8. September 2017, 05:27

Vielen Dank.
kunibald
 
Beiträge: 110
Registriert: Dienstag 22. Januar 2013, 08:07

Re: Pfeil des Humus

Beitragvon Leomar » Samstag 9. September 2017, 08:28

Keine Ursache ;)
Benutzeravatar
Leomar
 
Beiträge: 502
Registriert: Sonntag 16. Oktober 2016, 19:11

Re: Pfeil des Humus

Beitragvon orkenspalter » Montag 2. Oktober 2017, 22:32

Hier geht's weiter. Durch den Forenwechsel bedingt ist für diesen Thread im Orkenspalter-Forum ein Fortsetzungsthread angelegt worden:
https://www.orkenspalter.de/index.php?t ... des-humus/
Benutzeravatar
orkenspalter
 
Beiträge: 242
Registriert: Sonntag 9. September 2012, 12:17
Wohnort: Schwerte


Zurück zu Kurze Fragen, kurze Antworten (DSA4 und älter)



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast