DSA5 in Englisch ?

Fragen zu einzelnen Produkten von DSA können hier geklärt werden.

DSA5 in Englisch ?

Beitragvon Alrik Fassbauer » Sonntag 5. April 2015, 18:03

Hallo,

ich diskutiere in einem anderen Forum mit jemandem über Drakensang - und über die stete Klage (nicht von mir, sondern von internationalen Spielern), daß es so wenig Material in Englischer Sprache gibt.

Ist es geplant, DSA5 auf Englisch herauszugeben ?

Das wäre eigentlich eine ganz gute Gelegenheit, da das alte Regelwerk noch von 2003 ist. Das in englischer Sprache, meine ich.
Das einzige Problem an DSA5 wäre der hohe Preis.

Ich finde es weiterhin nicht gut, daß Ulisses da so *rein gar nichts* tut. Inklusive dem Roman "Das Ferdoker Pergament". Da ist eine Menge an Möglichkeiten für Drakensang verpaßt worden.

Gerade jetzt, so finde ich, öffnet sich mit Black Guards und den anderen Spielen wieder einmal ein Zeitfenster, mit dem man sich etwas positionieren könnte.

Mein Verdacht ist es allerdings mehr, daß man international (A)D&D das Feld kampflos überläßt.

Alrik
Alrik Fassbauer
 
Beiträge: 105
Registriert: Donnerstag 15. November 2012, 16:43

Re: DSA5 in Englisch ?

Beitragvon Pack_master » Sonntag 5. April 2015, 18:19

Auf Vinsalt gab es da eine Diskussion darüber. Das Fazit ist, dass die Amis einfach viel zu faul und engstirnig sind um neue Begriffe zu lernen. Und es lohnt einfach nicht, da mit D&D zu konkurrieren, da Ulisses einfach nicht die Möglichkeiten dafür hat.

Fantasy-Rollenspiel ist für die meisten Amis D&D, was anderes gibt es für die nicht.
When I was your age, Pluto was a planet!
Benutzeravatar
Pack_master
 
Beiträge: 5375
Registriert: Samstag 8. September 2012, 14:11
Wohnort: Dortmund

Re: DSA5 in Englisch ?

Beitragvon zakkarus » Sonntag 5. April 2015, 18:26

Irgendwo ist ein englischer Testbericht zu "Schicksalsklinge". Wenn ich mich nicht verlesen habe, galt dieses Spiel als Vorbild wie man es NICHT machen sollte; Regelfülle und so - das war aber noch vor den "ElderScrolls" Games :)
Benutzeravatar
zakkarus
 
Beiträge: 4883
Registriert: Sonntag 9. September 2012, 19:40
Wohnort: Hamburg

Re: DSA5 in Englisch ?

Beitragvon Cifer » Sonntag 5. April 2015, 19:24

Pack_master hat geschrieben:Auf Vinsalt gab es da eine Diskussion darüber. Das Fazit ist, dass die Amis einfach viel zu faul und engstirnig sind um neue Begriffe zu lernen. Und es lohnt einfach nicht, da mit D&D zu konkurrieren, da Ulisses einfach nicht die Möglichkeiten dafür hat.

Fantasy-Rollenspiel ist für die meisten Amis D&D, was anderes gibt es für die nicht.
Dafür stehen FFG mit den Warhammer- und Star Wars-Systemen, Onyx Path mit der WoD und Catalyst mit Shadowrun aber AFAIK recht gut da.
Natürlich wird es aber nicht gerade leicht, mit einem vergleichsweise schwergewichtigen System ohne dahinterstehende dicke Lizenz und ohne Nischenvorteil da mal eben neu reinzukommen.
Jeder Mensch ein Magier!
Avatar by Tacimur
Benutzeravatar
Cifer
 
Beiträge: 4308
Registriert: Freitag 7. September 2012, 16:20

Re: DSA5 in Englisch ?

Beitragvon Astartus » Sonntag 5. April 2015, 19:40

Das Problem, das ich da eher sehe, ist, dass Rollenspiele im Vergleich zu anderen Büchern immer noch sehr stark als Hardcover- oder Softcovervarianten benutzt werden, während der restliche Büchermarkt mehr und mehr zu pdf und E-Books tendiert. Gerade beim Rollenspiel hat aber eine physische Variante große Vorteile - was wiederum bedeutet, dass es mit einer einfachen Übersetzung nicht getan ist, sondern Druck, Vertrieb und internationales Shipping dazu kommen würden, wenn Ulisses das selbst stemmen würde. Das ist für so ein Nischenprodukt wie DSA vielleicht doch ein wenig hoch gegriffen. Ich denke, das spielt jedenfalls eine deutlich größere Rolle als dass "die Amis einfach viel zu faul und engstirnig" wären...
Was die Spielgruppe am Ende am Tisch macht, bleibt natürlich ganz ihr überlassen.
>>> J. Ullrich
Benutzeravatar
Astartus
Moderator
 
Beiträge: 780
Registriert: Montag 2. September 2013, 17:52

Re: DSA5 in Englisch ?

Beitragvon Cifer » Sonntag 5. April 2015, 19:47

Mit Print-on-Demand (DriveThru würde sich anbieten) kann man sich da vermutlich einige Kopfschmerzen ersparen, wobei man da als Außenstehender natürlich die Vertragsdetails nicht kennt.
Jeder Mensch ein Magier!
Avatar by Tacimur
Benutzeravatar
Cifer
 
Beiträge: 4308
Registriert: Freitag 7. September 2012, 16:20

Re: DSA5 in Englisch ?

Beitragvon Alrik Fassbauer » Sonntag 5. April 2015, 21:20

Ich verlinke einfach mal spaßeshalber die aktuelle Diskussion zu Drakensang, an der ich gerade teilnehme. Sie ist aber zugegebenermaßen auch sehr Drakensang-lastig. ;)
http://www.rpgwatch.com/forums/showthread.php?t=28241
Das Problem das ich persönlich sehe, ist schlichtweg, daß man das Zeifenster, das sich mit Drakensang geöffnet hat, nicht genutzt hat. Das habe ich nie verzeihen können.
Zugegebenermaßen muß ich aber dazu sagen, daß Drakensang international aber auch sehr schlecht veröffentlicht worden ist.
Alrik Fassbauer
 
Beiträge: 105
Registriert: Donnerstag 15. November 2012, 16:43

Re: DSA5 in Englisch ?

Beitragvon Astartus » Montag 6. April 2015, 00:57

Und dass Drakensang, wie alle anderen Videospiele, nicht von Ulisses vertrieben wird, was immer wieder mit verlässlicher Regelmäßigkeit vergessen wird. Für eine koordinierte Lokalisation und Aufbau einer Rollenspielmarke international müsste also nicht nur Ulisses was tun, sondern auch eng mit dem Lokalisationsteam des jeweiligen Publishers zusammenarbeiten.
Was die Spielgruppe am Ende am Tisch macht, bleibt natürlich ganz ihr überlassen.
>>> J. Ullrich
Benutzeravatar
Astartus
Moderator
 
Beiträge: 780
Registriert: Montag 2. September 2013, 17:52

Re: DSA5 in Englisch ?

Beitragvon Alrik Fassbauer » Montag 6. April 2015, 12:00

Astartus hat geschrieben:Und dass Drakensang, wie alle anderen Videospiele, nicht von Ulisses vertrieben wird, was immer wieder mit verlässlicher Regelmäßigkeit vergessen wird. Für eine koordinierte Lokalisation und Aufbau einer Rollenspielmarke international müsste also nicht nur Ulisses was tun, sondern auch eng mit dem Lokalisationsteam des jeweiligen Publishers zusammenarbeiten.


Haarscharf am Thema vorbei. Setzen, 6.

Vergessen, daß ich diese Diskussion hier mit "DSA5 in Englisch ?" angefangen habe ?

Mir geht es nicht darum, Drakensang jetzt noch nachträglich zu "pushen". Nein, mir geht es darum, *überhaupt* einmal eine internationale Präsenz aufzubauen !

Wie schon gesagt, international klagt man schon seit längerem darüber, daß es kaum englischsprachiges pen & paper - Material zu DSA gibt, und nicht nur das, es gibt auch keine englischsprachigen Romane.

Man *würde* zum Beispiel gerne mehr über Aventurien erfahren. Denn was *allen* so auffällt, ist, wie fein ausgearbeitet Aventurien ist. Das kennt man international nur von Schwergewichten.
Nur : Man *ahnt* zwar, daß Aventurien eine sehr eigene und auch sehr großartige Welt ist - aber es kommt dahginter nichts. Das ist für internationale Spieler wie wenn ich einen ganz tollen Trailer oder Teaser veröffentliche, aber kein Podukt dazu.
Alrik Fassbauer
 
Beiträge: 105
Registriert: Donnerstag 15. November 2012, 16:43

Re: DSA5 in Englisch ?

Beitragvon Eldoryen Gammensliff » Montag 6. April 2015, 12:19

So wie es aussieht muss Ulisses erst mal den HA Shitstorm und die "Geburt" von DSA5 im eigenen Sprachraum überleben...

Versuch dein Anliegen doch mal in 5 Jahren. :D

Gruß,

Eldoryen
Benutzeravatar
Eldoryen Gammensliff
 
Beiträge: 784
Registriert: Freitag 7. September 2012, 21:02
Wohnort: München

Nächste

Zurück zu Produkte (DSA5)



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Kellnaved, Zehnseiter und 4 Gäste