Ulisses PDF Shop: Verkaufsanteil im Scritorium

Alles, was in die obige Kategorien nicht passt (Wettbewerbe, Computerspiele, Absurdes)

Ulisses PDF Shop: Verkaufsanteil im Scritorium

Beitragvon Feros » Donnerstag 11. Mai 2017, 20:19

Moin Leute,

Ich habe eine Frage bzgl. dem Anteil von Ulisses, den sie im Scriptorium für die von Nutzern wie uns reingestellten Artikel bekommt?

Denn aus zuverlässiger Quelle weiß ich, dass bei eine vor kurzem getätigtem Zahlung von dem Gesamtbetrag nur 55% beim Verkäufer angekommen sind. Wisst ihr da genaueres? Wenn ja, könnt ihr das verlinken?

Falls, ihr helfen könnt, schon mal denke, wenn nicht, trotzdem danke ;)
Feros
 
Beiträge: 200
Registriert: Sonntag 11. September 2016, 12:07

Re: Ulisses PDF Shop: Verkaufsanteil im Scritorium

Beitragvon Fayne » Donnerstag 11. Mai 2017, 20:55

Eigentlich hätten sogar nur 50 % angekommen sollen. Es wurde seit jeher gesagt und steht auch überall so, dass 50 % an den Autor gehen, 25 % an Ulisses und 25 % an DriveThru.
Quelle ist beispielsweise hier (dritter Unterpunkt), wurde wie gesagt aber auch an vielen anderen Stellen so kommuniziert.

Selbst im Community Content Agreement (dem man zustimmen musste, um einen Artikel einzustellen) steht, dass man 50% bekommt:
Als vollständige Gegenleistung für die Rechte, die du uns im Zuge dieser Vereinbarung einräumst, zahlen wir dir Lizenzgebühren in Höhe von 50 % des Netto-Verkaufspreises für Verkäufe digitaler Downloadformate deines Werkes [...]
Fayne
 
Beiträge: 535
Registriert: Sonntag 19. Juni 2016, 18:32

Re: Ulisses PDF Shop: Verkaufsanteil im Scritorium

Beitragvon GTStar » Donnerstag 11. Mai 2017, 21:07

Zudem vom Netto, MWSt. müsste also ja vorher noch abgezogen werden?
GTStar
 
Beiträge: 1099
Registriert: Donnerstag 12. September 2013, 21:55

Re: Ulisses PDF Shop: Verkaufsanteil im Scritorium

Beitragvon Feros » Donnerstag 11. Mai 2017, 21:10

Ok, cool danke. Mehr wollte ich gar nich^^
Feros
 
Beiträge: 200
Registriert: Sonntag 11. September 2016, 12:07

Re: Ulisses PDF Shop: Verkaufsanteil im Scritorium

Beitragvon Nick-Nack » Freitag 12. Mai 2017, 03:02

Vom Brutto gehen 50% an den Verkäufer, 25% an Ulisses und 25% an OBS.
Die Aufteilung zwischen OBS, Ulisses und Steuern weiß ich aber nicht sicher.
Spannende Videos zu Rollen-, Gesellschafts- und Computerspielen:
http://www.nick-nack.de/
Benutzeravatar
Nick-Nack
 
Beiträge: 222
Registriert: Montag 10. August 2015, 23:10
Wohnort: Berlin

Re: Ulisses PDF Shop: Verkaufsanteil im Scritorium

Beitragvon TrollsTime » Freitag 12. Mai 2017, 06:58

GTStar hat geschrieben:Zudem vom Netto, MWSt. müsste also ja vorher noch abgezogen werden?


Watt?
Der Autor tätigt eine Leistung an den Endkunden und schuldet hier grundsätzlich enthaltene Umsatzsteuer an das Finanzamt.
Wie das bei mehr Leistenden ist, kann ich nicht 100%ig erklären, bin ja auch kein Steuerberater.
Aber Ulisses oder OBS behalten garantiert nicht 100% der Steuern ein, sondern allenfalls ihren Anteil.

Ich bin mir auch nicht sicher, wie die Leistungskette hier ist:
A) OBS+Ullisses an Autor; Autor an Kunde
oder
B) OBS+Ullisses+Autor an Kunde
oder
C) OBS+Autor an Ullisses; Ullisses an Kunde

Wahrscheinlich C.

Das ist aber eher für die Ebene Autor-> Finanzamt entscheidend, nicht für die Höhe der Abrechnung/Einbehaltung. Lediglich die Rechnungsstellungen sehen dann aus rechtlichen Gründen anders aus. ..... kommt halt auf die Vertragsgestaltung an.

Wenn der Autor Anspruch auf 50% der Einnahmen hat, schuldet er auch nur 50% der Umsatzsteuer (bei steuerrechtlich sauberer Vertragsgestaltung)
Und die Umsatzsteuer muss der Autor dann auch selbst abführen ggfs.

Beispiel:
Das Produkt kostet 11,90 € und es seien 19% USt enthalten.
Dann gehen 5,95 € an den Autor, von denen er ggfs 95 Cent Umsatzsteuer zahlen muss. Wird sich in vielen Fällen erübrigen, da vielleicht Kleinunternehmer.
Warum Ullisses hier Ust einbehalkten sollte und selbst (für den Autoren) an das Finanzamt abführen sollte, erkenne ich nicht...

Disclaimer:
Dies ist keine Steuerberatung, sondern nur ein grobe Einschätzung.

Im Zweifel mal Ullisses' Rechtsabteilung fragen oder den eigenen Steuerberater. Oder den eigenen Bearbeiter im Finanzamt...
Vertreter der "7+1"-Töpfe-Theorie
Benutzeravatar
TrollsTime
 
Beiträge: 7211
Registriert: Freitag 22. November 2013, 09:27
Wohnort: Bielefeld

Re: Ulisses PDF Shop: Verkaufsanteil im Scritorium

Beitragvon Lhysthrobal » Freitag 12. Mai 2017, 09:49

Hallo,

naja, wie gesagt: Für die Umsatzsteuer müsste man erstmal klären, wer hier mit wem Umsatzgeschäfte abschließt. So könnte der Autor ersteinmal eine sonstige Leistung an den "Händler"/Intermediär. erbringen und dieser eine weitere sonstige Leistung an den Kunden. Dann liegen zwei steuerbare und steuerpflichtige Vorgänge vor, wobei es in der Tat wahrscheinlich ist, dass der Autor im ersten Vorgang unter die Kleinunternehmerregelung fällt und USt insoweit nicht erhoben wird. Ulisses selbst wird nicht darunter fallen und kann mangels geschuldeter Umsatzsteuer aus dem Eingangsgeschäft keine Vorsteuer ziehen. Alternativ könnte man auch darüber nachdenken, dass der Händler als Vermittler auftritt und dem Autoren eine Vermittlungsgebühr in Rechnung stellt (sonstige Leistung) und das Grundgeschäft direkt zwischen Kunden und Autor abgewickelt wird.

Geschuldete Umsatzsteuer wird nicht aufgeteilt. Für jede Transaktion gibt es einen Steuerschuldner - meist der leistende Unternehmer. Es gibt Fälle, in denen die Steuerschuldnerschaft auf den Leistungsempfänger übergeht, was aber hier meiner Einschätzung nach nicht zutrifft.

Zum Beispiel: U leistet an K. K zahlt 11,90 €. U schuldet dann wohl 1,90 € USt und muss dies entsprechend in seiner USt-Anmeldung angeben und abführen (für eigene Rechnung). Bei U kommen netto 10,- € an. A leistet zeitgleich an U (auch ein Dulden ist eine sonstige Leistung). Je nachdem was vereinbart wurde, erhält A 5,95 € oder 5 € als Gegenleistung. Wenn A Kleinunternehmer ist, wird eine Umsatzsteuer von 0,95 € bzw. 0,79 € nicht erhoben. U kann dann keinen Vorsteuerabzug geltend machen, sodass U 4,05 € bzw. 5 € verbleiben.

Dies nur als unqualifizierter Einwurf.

Schöne Grüße


L
Lhysthrobal
 
Beiträge: 1106
Registriert: Donnerstag 10. September 2015, 07:08

folgende User möchten sich bei Lhysthrobal bedanken:
TrollsTime

Re: Ulisses PDF Shop: Verkaufsanteil im Scritorium

Beitragvon Nick-Nack » Freitag 12. Mai 2017, 13:46

Genau das. Aktuell wüsste ich von einem Autoren im Scriptorium, der möglicherweise die 17.500 EUR pro Jahr als Autor überschreitet - aber selbst bei dem wüde es mich wundern, wenn er eine Extra-Regelung mit OBS getroffen hat.
Von der Kette her hat übrigens weder der Autor noch der Endkunde was mit Ulisses zu tun. Ulisses stellt OBS nur die nötigen Lizenzen zur Verfügung, sowohl Autoren als auch Kunden haben nur Kontakt mit OBS.
Spannende Videos zu Rollen-, Gesellschafts- und Computerspielen:
http://www.nick-nack.de/
Benutzeravatar
Nick-Nack
 
Beiträge: 222
Registriert: Montag 10. August 2015, 23:10
Wohnort: Berlin


Zurück zu Sonstiges (DSA5)



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast