Zauber und Deckung

Zauber und Deckung

Beitragvon RatKrespel » Sonntag 18. Januar 2015, 22:27

Hallo!

Meine Frage ist recht einfach, nämlich: Gelten die Regeln für Deckung auch bei Zaubern? Sprich: Wenn ich einen Ignifaxius auf einen Gegner in einem Waldgebiet spreche, profitiert dieser dann von der Deckung und die Probe ist entsprechend erschwert?

Danke für die Antwort und vielleicht könnte mir dann noch einer sagen, wo ich das im Regelwerk finde! :)
Das ist Zwergenwerk!
Benutzeravatar
RatKrespel
 
Beiträge: 3
Registriert: Sonntag 18. Januar 2015, 22:23
Wohnort: Schleiden (Eifel)

Re: Zauber und Deckung

Beitragvon Radulf » Montag 19. Januar 2015, 14:31

Die Antwort ist ein klares Jein. Zum Zaubern musst du dein Ziel sehen können. Das gilt nicht für Ziele die hinter (nicht in!) schwerer Deckung oder zweimal leichter Deckung stehen. Sobald die Sicht aber gegeben ist gibt es allerdings keinen Malus durch Deckung auf die Probe.
Radulf
 
Beiträge: 63
Registriert: Samstag 9. Februar 2013, 18:57

Re: Zauber und Deckung

Beitragvon Micha » Montag 19. Januar 2015, 17:22

Stimmt.
für die sichtlinie ist Deckung relevant.
Wenn man das Ziel sieht gibt es dann aber keinen malus auf die Probe.

Gruß micha
Team Schicksalspfade
Aktuelles vom Entwicklerteam
Benutzeravatar
Micha
Moderator
 
Beiträge: 307
Registriert: Donnerstag 13. September 2012, 00:31


Zurück zu Regelfragen (Schicksalspfade)



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron