Professionen - Ikonische Helden

Re: Professionen - Ikonische Helden

Beitragvon Eboreus » Dienstag 23. Juni 2015, 19:38

Das gilt für anderen Fraktionen zumindest im Rahmen eines Kampagnenspiels... wie das in einzelnen Gefechten aussieht weiß ich grad nicht aus dem Kopf und kann es auch nicht einsehen. Wobei ich mir gerade auch nicht sicher bin: üblicherweise muss man auf mindestens 95% des vereinbarten soldwertes kommen, bei 1200 wären das also mindestens 1140. Bin mir grad nicht sicher ob das auch für die ikonischen Helden gilt.
Eboreus
 
Beiträge: 44
Registriert: Mittwoch 6. November 2013, 13:52

Re: Professionen - Ikonische Helden

Beitragvon Radulf » Mittwoch 24. Juni 2015, 09:45

Nimrond Ulterior hat geschrieben:Überall diese Lübecker! 8-)


Ich weiß, ich werde jetzt off-topic und schäme mich auch ein bisschen dafür. Gibt es hier mehr Lübecker? Das wäre sehr schön, da man sich (ab September) ja mal zum spielen verabreden könnte.

Und damit ich auch was zum Thema sage:
Können die normalen Ork-Charaktere in einer H&S-Truppe angeheuert werden? Da es andersrum ja definitiv nicht geht, würde ich vermuten, dass auch die Richtung gesperrt ist.
Radulf
 
Beiträge: 63
Registriert: Samstag 9. Februar 2013, 18:57

Re: Professionen - Ikonische Helden

Beitragvon Nimrond Ulterior » Mittwoch 24. Juni 2015, 10:53

Ich bin ursprünglich Lübecker, aber nicht mehr so oft in der Heimat. Könnte man aber sicher mal organisieren.

Back to topic: Andersherum geht's natürlich nicht (also Ork-Fraktion mit anderen Chars) und daher hatte ich auch zunächst vermutet, dass eine H&S Fraktion keine 1-2 Orks dazunehmen könnte, aber es steht nirgends explizit geschrieben, an keiner der entsprechenden Stellen. Hab extra nachgesehen. :mrgreen: Und es heißt ja auch Helden & Schurken... ;)

@Eboreus

Danke, du hast völlig Recht! Die ikonischen Helden können als Fraktion auch die 95% unterschreiten, so ist der Text sicher gemeint ('wenn der verbliebene Sold nicht einmal für den günstigsten Char ausreicht'). Mit solchen Formulierungen muss man echt genau sein.
Nimrond Ulterior
 
Beiträge: 181
Registriert: Sonntag 8. Dezember 2013, 14:16

Re: Professionen - Ikonische Helden

Beitragvon Christian Trinczek » Mittwoch 24. Juni 2015, 13:11

Moin,
Hier die Antworten:

Layariel/Auenläuferin:
Als "Elfische Kämpferin" benutzt sie (vorerst) fürs Steigern die Regeln für Kämpfer. Ja, sie kann zaubern, aber im Sinne der Regeln ist sie eine Kämpferin. Mit der Bezeichnung "Elfische" wollten wir uns nur die Tür für später offen halten, das ggf. zu modifizieren und dann auf diesen Zusatz abzustellen. Im Moment gilt sie aber als Kämpferin, die ihre Zauber selbst steigern darf. Wir möchten bei Schiggi die Elfen voneinander unterscheiden und nicht alle als Magiebegabte + X ausgestalten, daher machen wir die klassische Unterscheidung, die ihr auch von den anderen Charakteren kennt.

Zusatz: Die "Elfe" von den Helden & Schurken ist eigentlich eine Halbelfe und daher fehlt bei ihr der Zusatz.

Perainegeweihter / Hilbert von Auen:
Er ist ein Götterdiener. Auf der Karte ist das auch korrekt, im Heft leider nicht, sorry.

Tairachschamane:
Ja, der ist ein Magiebegabter.

Orkkrieger:
Bitte nur bei den Krallen des Aikar! Nur dort sind sie erlaubt.

Ikonen contra Helden & Schurken:
Das hat Eboreus richtig erklärt. Wenn du die Fraktionsexklusiven Gruppenbefehle der Ikonischen Helden nutzen willst, müssen 4 von 6 Charakteren Ikonen sein. Sind es mehr reguläre Helden & Schurken, spielst du die Fraktion Helden & Schurken ohne diese Vorteile. Das hat den Grund, dass die Ikonen so aufeinander eingespielt sind, dass sie diese Vorteile haben. Sind zu viele andere dabei, verlieren sie diesen Vorteil leider.

Zitat:
Warum wurde sonst nicht einfach geschrieben, dass sie "für ein Gruppe der Helden & Schurken Aventuriens als Fraktionscharaktere gelten"? Das wäre irgendwie eindeutiger gewesen...
Seite 6 oben rechts:
Die Ikonischen Helden dürfen ... eingesetzt werden:
- als Helden & Schurken Aventuriens in einer Gruppe derselben.

Halte ich für eindeutig.
Zitat:
Btw, bei den Ikonischen Helden steht, dass sie die verbliebenen Soldkosten nach den Kampagnenregeln mit Gegenständen, Tränken, SPs etc. auffüllen dürfen, wenn ihre Gruppe nicht auf die vereinbarten Dukaten kommt. Gilt das nicht eigentlich für die anderen Fraktionen auch?

In Kampagnen gilt das für alle, aber nicht in One-Shot Spielen und Turnieren. Kann man sich drauf einigen, aber es ist nicht die Regel.

Ich hoffe, ich konnte alle Klarheiten beseitigen. ;-)
aka TRINNI
Team Schicksalspfade
Benutzeravatar
Christian Trinczek
Moderator
 
Beiträge: 142
Registriert: Montag 17. September 2012, 14:55
Wohnort: Bottrop

folgende User möchten sich bei Christian Trinczek bedanken:
Nimrond Ulterior

Re: Professionen - Ikonische Helden

Beitragvon Radulf » Mittwoch 24. Juni 2015, 14:40

Herzlichen Dank fürs Klarstellen. Das einzige was noch offen blieb, ist die Frage, ob in einer Helden & Schurken Gruppe Mitglieder der Orkfraktion angeheuert werden dürfen. Orkkrieger, -jäger, Hunde, Oger und Minotauren offensichtlich nicht, aber was ist mit den "Hauptcharakteren" der Fraktion?
Radulf
 
Beiträge: 63
Registriert: Samstag 9. Februar 2013, 18:57

Re: Professionen - Ikonische Helden

Beitragvon Nimrond Ulterior » Mittwoch 24. Juni 2015, 17:43

Vielen, vielen Dank für die Klarstellungen! Meine Wissbegierde ist vorerst gestillt. :ugeek: ;)

Christian Trinczek hat geschrieben:Zitat:
Warum wurde sonst nicht einfach geschrieben, dass sie "für ein Gruppe der Helden & Schurken Aventuriens als Fraktionscharaktere gelten"? Das wäre irgendwie eindeutiger gewesen...
Seite 6 oben rechts:
Die Ikonischen Helden dürfen ... eingesetzt werden:
- als Helden & Schurken Aventuriens in einer Gruppe derselben.

Halte ich für eindeutig.

Ich war mir nur nicht sicher, ob die Ikonischen Helden bei den H&S als Fraktionscharaktere gelten oder nicht, da im Basisbuch ja steht, dass eine 6er Gruppe 4 Fraktionscharaktere enthalten muss und 2 Helden&Schurken Aventuriens haben darf. Hätte ja sein können, dass sie in einer H&S-Gruppe als eben diese zwei Helden & Schurken gelten (also als üblich, nicht Fraktion, mit dem 2/6 Limit). Der Begriff H&S umfasst halt im Basisbuch noch alle Nicht-Fraktionscharaktere, daher meine Verwirrung. Aber da hab ich mal wieder zu viel hineingelesen. :oops:

Jetzt ist (fast, siehe Radulf) alles klar! 8-)
Nimrond Ulterior
 
Beiträge: 181
Registriert: Sonntag 8. Dezember 2013, 14:16

Re: Professionen - Ikonische Helden

Beitragvon Eboreus » Mittwoch 24. Juni 2015, 18:18

Radulf hat geschrieben:Herzlichen Dank fürsKlarstellen. Das einzige was noch offen blieb, ist die Frage, ob in einer Helden & Schurken Gruppe Mitglieder der Orkfraktion angeheuert werden dürfen. Orkkrieger, -jäger, Hunde, Oger und Minotauren offensichtlich nicht, aber was ist mit den "Hauptcharakteren" der Fraktion?


Da bin ich mir sicher: Nein. ;-)
Die Orks stellen einen Sonderfall dar, Orks bleiben Orks und können nicht Teil anderer Gruppen sein. (Sollten irgendwann noch Goblins als Fraktion kommen, könnte das evtl noch anders werden, immerhin dürfen Goblins auch bei den Orks mitmischen.)
Eboreus
 
Beiträge: 44
Registriert: Mittwoch 6. November 2013, 13:52

Vorherige

Zurück zu Regelfragen (Schicksalspfade)



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron