Crowdfunding MHB V und MHB VI

Re: Crowdfunding MHB V und MHB VI

Beitragvon Pitjes » Dienstag 6. Juni 2017, 15:38

Hi,

wieso sind die zubuchbaren Monsterhandbücher 1 bis 4 und die Almanache eigentlich teurer und sogar "älter" in der Auflage, als die aktuell im F-Shop erhältlichen Versionen.
Das verstehe ich nicht. Wo ist da der Sinn? Zudem muß ich bis Oktober warten, bis ich diese dann erhalte!

Gruß Pitjes
Pitjes
 
Beiträge: 23
Registriert: Freitag 19. September 2014, 17:37
Wohnort: Lahn-Dill-Kreis (Mittelhessen)

Re: Crowdfunding MHB V und MHB VI

Beitragvon NexusRTI » Dienstag 6. Juni 2017, 16:55

Das mit der Auflage trifft nur auf das MHB I zu. Das MHB II ist auch beim Crowdfunding die 2. Auflage. MHB III & IV gibt es sowieso nur eine Auflage.

Aber ja, das ist merkwürdig. Falls es dabei um Restposten handelt, die das Lager verstopfen könnte man die bei einer Con oder so verbilligt los werden... (oder es handelt sich schlicht um einen Fehler).
NexusRTI
 
Beiträge: 456
Registriert: Donnerstag 26. März 2015, 00:55

Re: Crowdfunding MHB V und MHB VI

Beitragvon Delethor » Dienstag 6. Juni 2017, 17:01

Naja... der preisliche Unterschied sind 5 Cent... Das wird sicherlich nur deshalb gemacht worden sein, um beim Crowdfunding nicht mit Cent-Beträgen hantieren zu müssen.
Und laut Internet-Archive gab's bis gestern im F-Shop auch noch die dritte Auflage, da wird dann vielleicht nur der Text im Crowdfunding nicht angepasst sein... (Angabe ohne Gewähr): https://web-beta.archive.org/web/*/http ... age?c=1414
Delethor
 
Beiträge: 388
Registriert: Dienstag 21. Juni 2016, 10:44
Wohnort: Tamm

Crowdfunding MHB V und MHB VI

Beitragvon Günther Kronenberg » Dienstag 6. Juni 2017, 17:48

Danke für die Info!

Vielleicht meldet sich ja noch jemand vom Verlag zu euren offenen Fragen.

Ich habe auch noch eine Frage: Kommen bei Erreichen der 14000€ noch Stufen hinzu, die auch für diejenigen interessant sind, die bereits die ganzen monsterhaltigen Bände in den Vorstufen besitzen? Z.B. Monsteraufsteller auch für das MHB VI?
Oder besteht der Mehrwert für Pathfinder-Sammler neben den beiden MHBs wirklich nur in den Postern und Lesezeichen?

Danke vorab!
Pathfinder-Fan
Günther Kronenberg
Moderator
 
Beiträge: 2295
Registriert: Montag 10. September 2012, 19:37

Re: Crowdfunding MHB V und MHB VI

Beitragvon Ulrich Schmidt » Donnerstag 8. Juni 2017, 13:04

Ja, neue Stufen kommen etappenweise dazu - ich sehe gerade, dass nun bis 17.000 € geplant ist.
Pathfinder-Übersetzungsteam - Der Wandervogel
"Es gibt Dinge, über die sollte man nicht zu viel nachdenken, da es andernfalls passieren könnte, dass sich Cthulhu im Badezimmer manifestiert."
Benutzeravatar
Ulrich Schmidt
 
Beiträge: 4608
Registriert: Montag 10. September 2012, 19:56
Wohnort: Helmstedt

Re: Crowdfunding MHB V und MHB VI

Beitragvon Gustl » Donnerstag 8. Juni 2017, 13:46

Also ich verschenke die PDFs die ich bereits besitze immer an Gruppenmitglieder oder Freunde. Die freuen sich drüber und somit haben auch diese Bonusziele einen Mehrwert :).
Gustl
 
Beiträge: 177
Registriert: Montag 2. Dezember 2013, 07:03

Crowdfunding MHB V und MHB VI

Beitragvon Günther Kronenberg » Donnerstag 8. Juni 2017, 16:41

Ulrich Schmidt hat geschrieben:Ja, neue Stufen kommen etappenweise dazu - ich sehe gerade, dass nun bis 17.000 € geplant ist.

Danke für das Update, Ulrich!

P.S. Ich sehe gerade: leider wieder "nur" Altartikel für "umme". Wann kommen die Monsteraufsteller für das MHB VI?
Pathfinder-Fan
Günther Kronenberg
Moderator
 
Beiträge: 2295
Registriert: Montag 10. September 2012, 19:37

Re: Crowdfunding MHB V und MHB VI

Beitragvon Günther Kronenberg » Donnerstag 8. Juni 2017, 16:46

Gustl hat geschrieben:Also ich verschenke die PDFs die ich bereits besitze immer an Gruppenmitglieder oder Freunde. Die freuen sich drüber und somit haben auch diese Bonusziele einen Mehrwert :).


Zuviele Spoiler für Spieleraugen... ;-)

Umso mehr ist der Erfolg des Crowdfundings wert: das ist sicherlich eher SL-Material.
Aber auch die Crowdfundings für die SL-Bände von Kobold Press und Ulisses sowie die Hardcover-APs haben ja gezeigt, dass der SL-Markt wohl ausreichend groß ist... :-)
Pathfinder-Fan
Günther Kronenberg
Moderator
 
Beiträge: 2295
Registriert: Montag 10. September 2012, 19:37

Re: Crowdfunding MHB V und MHB VI

Beitragvon Gustl » Freitag 9. Juni 2017, 06:22

Günther Kronenberg hat geschrieben:
Gustl hat geschrieben:Also ich verschenke die PDFs die ich bereits besitze immer an Gruppenmitglieder oder Freunde. Die freuen sich drüber und somit haben auch diese Bonusziele einen Mehrwert :).

Zuviele Spoiler für Spieleraugen... ;-)

Umso mehr ist der Erfolg des Crowdfundings wert: das ist sicherlich eher SL-Material.
Aber auch die Crowdfundings für die SL-Bände von Kobold Press und Ulisses sowie die Hardcover-APs haben ja gezeigt, dass der SL-Markt wohl ausreichend groß ist... :-)

Da meine Spieler auch teilweise SLs sind und wir generell recht offen mit allgemeinen Sachen sind, ist das weniger ein Problem.
Gustl
 
Beiträge: 177
Registriert: Montag 2. Dezember 2013, 07:03

Re: Crowdfunding MHB V und MHB VI

Beitragvon stebehil » Freitag 9. Juni 2017, 21:20

Eigentlich müsste ich ja mit- Crowdfunden, um mehr Goblin- lets play rauszuholen. An der Idee bin ich ja nicht ganz unschuldig... :lol:
stebehil
 
Beiträge: 971
Registriert: Montag 10. September 2012, 18:15
Wohnort: Dresden

VorherigeNächste

Zurück zu Produkte (Pathfinder)



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast