Ulisses vertreibt den Landser?

Re: Ulisses vertreibt den Landser?

Beitragvon Feyamius » Mittwoch 2. Januar 2013, 22:51

Waldemar hat geschrieben:Enttäuschend wie hier Äpfel mit Birnen verglichen werden (wie das "exzellente" Beispiel von Feyamius mit Speers Säulen). Echt, das ist nicht zu fassen.

Das sind keine Äpfel mit Birnen, das sind Äpfel mit Äpfeln. Nur dass manche Äpfel lieber Birnen genannt werden. Ist einfacher so.

Waldemar hat geschrieben:Und übel wie hier Nazis und deren braunes Gedankengut verharmlost und v.a. relativiert werden. Wenn der Landser so harmlos ist, sollte man vielleicht mal die Meinung des Zentralrates der Juden oder des Zentralrates der Sinti und Roma zu diesem Schmierblatt einholen. Deren Angehörige hatten ja besonders unter der "glorifizierten", "sauberen" Wehrmacht zu leiden. Es ist absolut unzweifelhaft, dass der Landser politisch eindeutig gefärbt und im politischen Spektrum äußerst rechts einzuordnen ist.

Also ich verharmlose hier bestimmt nichts. Und klar ist das unzweifelhaft, deswegen rede ich auch gar nicht darüber, sondern über was ganz Anderes (und bin damit eigentlich OT und moderiere mich hiermit selber ;)).
Benutzeravatar
Feyamius
Beilunker Reiter & Moderator
 
Beiträge: 1387
Registriert: Dienstag 24. Juli 2012, 11:56

Re: Ulisses vertreibt den Landser?

Beitragvon Swit » Mittwoch 2. Januar 2013, 22:58

@ Feyamius

noch ein kleiner Nachtrag:

Und wenn du dabei bedenken hast dass man eine Kombination von Runen verbietet, Runen sind unter anderem Buchstaben und auch bei uns sind Kombinationen von Buchstaben verboten auch wenn die Buchstaben deutlich älter sind als manche Worte. Das Wort dass mit Sch anfängt wird trotzdem in einigen Foren zensiert auch wenn es nur eine Kombination von Buchstaben ist und es gibt noch einige andere Kombinationen die verboten sind, für so einige Kombinationen kann ich sogar verhaftet werden.
Benutzeravatar
Swit
 
Beiträge: 1115
Registriert: Freitag 7. September 2012, 22:15

Re: Ulisses vertreibt den Landser?

Beitragvon TeichDragon » Mittwoch 2. Januar 2013, 23:02

*Dezenter Hinweis*

Contenance bitte!
Das eine oder andere schrammt hier ein bisschen an der Grenze herum.

Teich, als Mod - die letzten Seiten meinend und niemand im besonderen
Benutzeravatar
TeichDragon
Beilunker Reiter & Moderator
 
Beiträge: 3345
Registriert: Dienstag 24. Juli 2012, 10:05

Re: Ulisses vertreibt den Landser?

Beitragvon Xeledon » Mittwoch 2. Januar 2013, 23:43

Swit hat geschrieben:Und die Nationalsozialisten gab es erst bei Gründung der NSDAP davor gab es keine Menschen mit rechtsradikalem Gedankengut, die sind dann urplötzlich vom Blitz getroffen worden und hatten ein Nationalsozialistisches Weltbild.

Grade bei solchen Diskussionen finde ich es schon wichtig, dass man begriffliche Schwammigkeiten zu vermeiden versucht. Und nicht jeder, der rechtsradikales, völkisches oder antisemitisches Gedankengut vertritt, ist mit der Bezeichnung "Nazi" treffend beschrieben, man darf auch bei fremdenfeindlichen Arschlöchern durchaus differenzieren. Die nationalsozialistische Bewegung existierte zum betreffenden Zeitpunkt einfach nicht, das zugehörige Weltbild in seiner finalen Form ebenfalls nicht und wenngleich die braune Ursuppe, aus der sich die NSDAP schließlich herauskristallisierte, wesentlich älter ist, finde ich es dennoch reichlich fragwürdig, das auf diese Weise alles in einen Topf zu werfen.
Xeledon
 
Beiträge: 310
Registriert: Freitag 7. September 2012, 21:04

folgende User möchten sich bei Xeledon bedanken:
Karain

Re: Ulisses vertreibt den Landser?

Beitragvon h@derlump » Mittwoch 2. Januar 2013, 23:49

Theaitetos hat geschrieben:Vielleicht sollte Ulisses gleich einen neuen Mitarbeiter einstellen, der absolut alles, was Ulisses vertreibt, daraufhin untersucht, ob alles auch so absolut konform ist und hergestellt wird, damit keiner der manischen Gutmenschen hier in seiner absolut unübertriebenen Entrüstung einen Herzinfarkt erleidet. :roll:


"Gutmenschen" ist ein von rechts/konservativer Seite Begriff, um "Gegen Rechts" Leute zu dinunzieren. Willst Du Dich mit denen auf eine Ebene stellen?
Symethrie ist Schoehnheit fuer Idioten.
Benutzeravatar
h@derlump
 
Beiträge: 121
Registriert: Samstag 8. September 2012, 00:33

Re: Ulisses vertreibt den Landser?

Beitragvon TeichDragon » Mittwoch 2. Januar 2013, 23:57

Xeledon hat geschrieben:Grade bei solchen Diskussionen finde ich es schon wichtig, dass man begriffliche Schwammigkeiten zu vermeiden versucht. Und nicht jeder, der rechtsradikales, völkisches oder antisemitisches Gedankengut vertritt, ist mit der Bezeichnung "Nazi" treffend beschrieben, man darf auch bei fremdenfeindlichen Arschlöchern durchaus differenzieren. Die nationalsozialistische Bewegung existierte zum betreffenden Zeitpunkt einfach nicht, das zugehörige Weltbild in seiner finalen Form ebenfalls nicht und wenngleich die braune Ursuppe, aus der sich die NSDAP schließlich herauskristallisierte, wesentlich älter ist, finde ich es dennoch reichlich fragwürdig, das auf diese Weise alles in einen Topf zu werfen.


Ein guter Hinweis.
Und das man im Rahmen der Ent-Nazifizierung viele Symbole und Wörter aus dem deutschen Bild-/Wort-Schatz gestrichen hat, oder bis heute streichen möchte, ist für mich immer noch sehr erschreckend. Nur weil die Nazis eben diese Symbol/Wörter missbraucht haben (und ja "MISSBRAUCHT" ist das richtige Wort dafür haben), ist es fast schon erschreckend wie diese "Unwörter" und "Unsymbole" bis heute unser Weltbild steuern - oder auch nicht.

De facto hat man teilweise mehrere hundert Jahre aus unserer Geschichte geschnitten, die niemals schlecht belegt waren. (Also in Verbindung mit Symbolen und Wörtern...)
Insbesondere in der Benutzung der Sprache/Wörtern, die eigentlich bis zur Einnahme/Enteignung durch die Nazis völlig harmlos waren, finde ich dies sehr schade.

Auf der anderen Seite: Heute lacht man ja sogar über das Wort "wichsen" in einem Spiegel-Artikel.
Weil der ursprüngliche Sinn innerhalb weniger Jahre und Jahrzehnte völlig dahin geschmolzen ist.
Benutzeravatar
TeichDragon
Beilunker Reiter & Moderator
 
Beiträge: 3345
Registriert: Dienstag 24. Juli 2012, 10:05

folgende User möchten sich bei TeichDragon bedanken:
Karain

Re: Ulisses vertreibt den Landser?

Beitragvon TeichDragon » Donnerstag 3. Januar 2013, 00:00

h@derlump hat geschrieben:"Gutmenschen" ist ein von rechts/konservativer Seite Begriff, um "Gegen Rechts" Leute zu dinunzieren. Willst Du Dich mit denen auf eine Ebene stellen?


Pax!
Letzte Warnung, ich habe das vorhin nicht aus Spaß geschrieben.
Versucht euch nicht in Anfeindungen untereinander sondern bleibt bitte sachlich beim Thema!

Teich, schon wieder als Mod...
Benutzeravatar
TeichDragon
Beilunker Reiter & Moderator
 
Beiträge: 3345
Registriert: Dienstag 24. Juli 2012, 10:05

Re: Ulisses vertreibt den Landser?

Beitragvon zakkarus » Donnerstag 3. Januar 2013, 00:05

Komisch, ich höre hier keine der Ruf: Deutschland darf keien Waffen, U-Boote, Panze etc. in andere krisenbedingte Länder verkaufen. Und die netten alten Damen die auf Bahnhöfen kleine Wachturm-Heftchen verkaufen sind sicherlich nur nette harmlose alte Damen.
Leute, wieso beschwert ihr euch nicht bei den Erzeungern solcher Schriftwerke? Wenn so etwas niemand herstellt, kann auch niemand "gezwungen" werden es zu verkaufen. Gilt ebenso für Drogen, Waffen und anderes Kriegsspielzeug.

Nebenbei, DOOM war in ganz Deutschland verboten - und wer hat es nicht gespielt?

PS: Irgendwie erinnert mich das an ein ähnliches Thema, nämlich der Skandal, daß Weltbild auch pornografische Inhalte verkaufte (oder noch verkauft).
Benutzeravatar
zakkarus
 
Beiträge: 4881
Registriert: Sonntag 9. September 2012, 19:40
Wohnort: Hamburg

folgende User möchten sich bei zakkarus bedanken:
Karain

Re: Ulisses vertreibt den Landser?

Beitragvon Cifer » Donnerstag 3. Januar 2013, 00:09

Komisch, ich höre hier keine der Ruf: Deutschland darf keien Waffen, U-Boote, Panze etc. in andere krisenbedingte Länder verkaufen.

Was daran liegen könnte, dass in diesem Forum weder die Rüstungsindustrie noch allzu viele Politiker zuwerke sind. Aber ich bin relativ zuversichtlich, hier vielleicht den einen oder anderen Vertreter von Ulisses anzutreffen... ;)
Jeder Mensch ein Magier!
Avatar by Tacimur
Benutzeravatar
Cifer
 
Beiträge: 4227
Registriert: Freitag 7. September 2012, 16:20

Re: Ulisses vertreibt den Landser?

Beitragvon TeichDragon » Donnerstag 3. Januar 2013, 00:14

zakkarus hat geschrieben:PS: Irgendwie erinnert mich das an ein ähnliches Thema, nämlich der Skandal, daß Weltbild auch pornografische Inhalte verkaufte (oder noch verkauft).


Schau mal auf weltbild.de und such mal nach "Shades of grey" ;)
*Hust hust*
Benutzeravatar
TeichDragon
Beilunker Reiter & Moderator
 
Beiträge: 3345
Registriert: Dienstag 24. Juli 2012, 10:05

VorherigeNächste

Zurück zu F-Shop & Online-Shops



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast