kompaktansicht an/aus
ERWEITERTE SUCHE
2472Neuigkeiten
gefunden:
Sep082012

Auf der Walz … in Yol-Ghurmak

Judith C. Vogts aktueller Roman Im Feuer der Esse ist erschienen. Die in sich abgeschlossene Fortsetzung von Im Schatten der Esse spielt vor teilweise düsterer Kulisse. Mehr dazu verrät die Autorin selbst:

Zita aus Zweimühlen neigt dazu, sich bei ihrer Walz auf ungewöhnliche Pfade zu begeben. Sie hat die Wildermark und Garetien bereist und verbringt nun die vermeintlich letzte Station ihrer Walz bei Meister Thorn Eisinger in Gareth. Doch die Wildermark ist erneut in Feuer und Krieg versunken, und Ulfberth von Moorauen, nun Schwertgeselle der Adersinschule, sitzt auf heißen Kohlen, um sein Lehen zurückzuerobern. Er will in den Krieg ziehen – und zudem möchte er gerne seine geliebte Schmiedin früher oder später zur Herrin einer Burg im Moor machen und mit ihr einige kleine Moorauenerben zeugen.

Davon ist Zita ganz und gar nicht überzeugt. Moorauen war ihr schon immer suspekt und das Leben beim Meisterschmied ist trotz einiger Entbehrungen, Demütigungen und den Machtkämpfen mit Altgesellin Frunlinde dem Leben in einer halbverrotteten Burg vorzuziehen. Außerdem will sie Thorns wohlgehütetem Geheimnis um die Verwendung magischer Metalle auf die Spur kommen.

Als es sich jedoch um Leben oder Tod, um Ulfberths Seele und einen umtriebigen Schwarzen Gockel dreht, muss sie aufbrechen und nicht nur ins Chaos der Wildermark stürzen, sondern gar in die Höhle des Löwen, in die Dämonenschmieden Yol-Ghurmaks.