kompaktansicht an/aus
ERWEITERTE SUCHE
1888Neuigkeiten
gefunden:
Nov082013

Workshops auf der DreieichCon

Auch in diesem Jahr sind wir wieder auf der DreieichCon, die am 23. und 24.11. im Bürgerhaus Sprendlingen stattfindet. André Wiesler wagt einen Rundumschlag und liest gleich aus drei seiner Uthuria-Romane, aber wir  bieten auch einen ganzen Schwung Workshops rund um Das Schwarze Auge an. Diesmal dreht sich alles um die 5. Edition, das Großprojekt Splitterdämmerung, die Kaiserstadt Gareth, Prominente auf Abwegen und den Aufbau der neuen Regionalbände. Aber auch abseits der Workshops freuen wir uns über persönliches Feedback oder einen kleinen Plausch mit euch.

Bis zur DreieichCon
Eure Eevie

DreieichCon2013


DSA5 – Einblicke in die neue Regeledition
Samstag 12:00 – 13:30, Raum C1
mit Alex Spohr

2014 startet die 5. Edition des Schwarzen Auges mit dem Betaregelwerk. Jetzt ist die Zeit, um über die neuen Regeln, Ideen und Änderungen zu sprechen.
Welche Neuerungen erwarten euch? Wie wird das Grundregelwerk aufgebaut sein? Was wurde bereits festgelegt? Wie könnt ihr euch derzeit einbringen? Auf welche weiteren Bände könnt ihr euch freuen?
Alex Spohr gibt euch Einblicke in den aktuellen Entwicklungsstand von DSA5 und stellt sich euren Fragen. Außerdem erhaltet ihr eine farbenprächtige Vorschau auf das Artwork von DSA5!


DSA5 – Die neuen Regionalbände
Samstag 15:00 – 16:30, Raum C2
mit Florian Don-Schauen und Eevie Demirtel

Ab kommendem Jahr sollen die Regionen Aventuriens neu beschrieben werden. Doch wie sollen die Beschreibungen genau aussehen? Was war gut an den grünen R-Bänden, was kann man besser machen? Wie soll mit Meisterinformationen umgegangen werden? Soll es mehr Abenteueraufhänger geben? Sind die Sternchen-Mysterien ein gutes Konzept? Was für Beschreibungen haben bisher gefehlt? Redakteurin Eevie und Florian als Autor des ersten Bandes hoffen auf Ideen, Anregungen und Kritik.


Splitterdämmerung über Aventurien
Samstag 16:30 – 18:00, Raum C1
mit Alex Spohr

Nach Schleiertanz und Bahamuths Ruf erwarten euch weitere Teile des Splitterdämmerungs-Zyklus’, die sich mit dem Schicksal der Splitter der Dämonenkrone und ihrer Träger beschäftigen. In den nächsten Monaten werden Firuns Flüstern und Schleierfall erscheinen, die sich dem Nagrach- bzw. dem Belkelel-Splitter widmen. Doch auch in Tobrien entscheidet sich die Zukunft der Heptarchen.
Alex Spohr stellt die nächsten Teile der Splitterdämmerung im Detail vor, gewährt Einblicke zu den Hintergründen und sammelt eure Wünsche und Anregungen für die Weiterentwicklung der betroffenen Regionen.


Gareth meets Gargmäään
Sonntag 11:30 – 13:00, Raum C1
mit Eevie Demirtel und Dominic Hladek

Gareth ist reif für Gargmäään! Der finstere Gesell aus dem geplanten Gargylen-Abenteuer wird die Kaiserstadt im nächsten Jahr gehörig aufmischen. Autor Dominic Hladek steht für Antworten auf eure Fragen parat, gibt Einblicke in die Entstehung des Abenteuerbandes und verrät, um wen es sich bei Gargmäään wirklich handelt, denn das ist bisher nur der Arbeitstitel des Bandes. Aber auch sonst wird sich in der Kaiserstadt demnächst einiges tun. Mit Orgien in den Thermen ist für 2014 gleich der nächste Abenteuerband geplant, der euch in die Gassen der Kaiserstadt führt, und es gibt noch weitere Projekte, die Erzählstränge, Personen und Orte aufgreifen, um die Metropole des Mittelreiches auch weiterhin mit Leben zu füllen.


Aventurische Berühmtheiten – geliebt, gehasst, gefürchtet
Sonntag 13:00 – 14:30, Raum C1
mit Eevie Demirtel

Die Liste berühmter Namen aventurischer Persönlichkeiten ist lang: Nahema, Helme Haffax, Asleif Phileasson, Rohaja von Gareth. Sie existieren zwischen hunderten Seiten Papier und in unseren Köpfen, als verhasster Deus ex Machina, wundersame Heilsgestalt oder als Vorlage für eigene Heldenkonzepte. Doch was macht den Charme solcher Leuchtturmfiguren aus? Warum braucht Aventurien Ikonen, die einem im Spiel und sogar in verschiedene Medien immer wieder begegnen? Eevie hinterfragt gemeinsam mit euch Sinn und Unsinn solcher fiktiver Persönlichkeiten und will wissen, welche herausragenden Figuren ihr euch für die Zukunft Aventuriens wünscht – und welche eben nicht.