kompaktansicht an/aus
ERWEITERTE SUCHE
2456Neuigkeiten
gefunden:
Nov102014

BattleTech – Silent Reapers - Hintergrund zur Einheit

Wir befinden uns derzeit ja im wöchentlichen Wechsel zwischen „normalem“ BattleTech-Wochenrückblick und Informationen zum demnächst startenden Silent-Reapers-Zyklus. Diese Woche sind wieder die Reapers an der Reihe.

Diesmal: Hintergrund zur Einheit.

 

+++

 

Präzentor,

der folgende Bericht enthält Informationen zur Söldnereinheit der Silent Reapers. Sämtliche Daten und Fakten sind mit größter Sorgfalt zusammengetragen und nach bestem Wissen und Gewissen geprüft. Leider haben die Reapers im Laufe ihrer dreißigjährigen Existenz keinen einzigen Auftrag über Galatea oder Outreach angenommen und scheuen keine Mühen, ihre Aufträge, Auftraggeber und Mitglieder vor uns zu verbergen.

Die hier gelieferten Informationen sind daher bestenfalls lückenhaft.

Gründung:

Die Gründung der Silent Reapers ist eine der wenigen Informationen, für die wir keine ROM-Agenten brauchen, um ihrer habhaft zu werden. Bei einem Angriff von Piraten auf Aspropirgos [Liga Freier Welten] wurde die Frau von Juan McFaris getötet. Die Piraten, Mitglieder der mittlerweile vernichteten Black Reapers, hatten dabei ein Krankenhaus angegriffen. Neben der Frau des Söldneranführers gab es hunderte weiterer Toter.

Am 16. April 3036 schloss Juan McFaris sich mit weiteren Infanterieveteranen auf dem Planeten zusammen und gründete die Silent Reapers. Ihr einziges Ziel: Die Auslöschung der Black Reaper Piraten. Am 1. Juni 3037 war dieses Ziel abgeschlossen und die Silent Reapers nahmen ihren ersten Kontrakt wenige Wochen später an.

Werdegang:

Wer ihnen ihren ersten Kontrakt gab oder was er beinhaltete konnten wir nie ermitteln, jedoch bauten sie mit ihm einen Ruf für verdeckte Operationen auf, die niemand sonst annehmen würde oder ausführen konnte – und das ohne die Inhalte der Kontrakte offiziell über Outreach oder Galatea laufen lassen zu müssen.

Informationen zu weiteren Kontrakten sind vorhanden, für diesen Bericht jedoch nicht weiter von Belang. Wichtiger ist, dass die Reapers – unter der Führung von Juan McFaris – bislang keinen Kontrakt unerledigt gelassen haben. McFaris scheint dabei einen besonderen Hang zu haben, den Kontrakt auf das Wort genau auszulegen. Er wird alles tun, was der Wortlaut des Kontraktes hergibt, niemals weniger, allerdings auch niemals mehr.

Die Clan-Invasion:

Während die Clans über das Draconis-Kombinat und den Lyranischen Teil des Vereinigten Commonwealth herfielen hielten sich die Silent Reapers, nach allem was wir in Erfahrung bringen konnten, in der Liga Freier Welten sowie der Konföderation Capella auf. Zu diesem Zeitpunkt hatte die Einheit zwei BattleMechs in ihre Reihen aufgenommen. Einen Locust LCT-1V sowie einen LCT-3V.

Der Verbleib der beiden BattleMechs und ihrer Piloten ist bislang ungeklärt, als wir die Söldner im Oktober 3055 anheuerten waren sie nicht mehr Teil der Einheit.

Die Clan-Invasion stellte allerdings noch einen weiteren Wendepunkt der Söldnereinheit dar, die bis dahin größtenteils aus Infanteristen bestand. Während sie selbst nicht an der Front kämpften, hörten sie dennoch Gerüchte über Gefechtsrüstungen, die auf den Schlachtfeldern der Freien Inneren Sphäre aufgetaucht waren. Im Juli 3052 hatten sie einen ersten Trupp an Gray Death Scoutanzügen in ihren Reihen, unter dem Kommando von McFaris‘ 16 jähriger Tochter, Anori McFaris.

Aktuell:

Die Gefechtsrüstungen der Silent Reapers sind mittlerweile auf 16 angewachsen. Zwölf Scouts, sowie vier Standard-Rüstungen der ehemaligen Gray Death Legion.

Zusätzlich führen sie eine volle Lanze OmniMechs ins Feld, um die Gefechtsrüstungen schnell zu ihrem Ziel hin- oder aus einer gefährlichen Situation herausbringen zu können. Kontrakte, in denen Mech-Gefechte im Mittelpunkt stehen lehnen die Reapers kategorisch ab.

Zusätzlich hat sich vor wenigen Jahren noch Kapitän O'Cavanagh mit der O'Cavanaghs Gold angeschlossen, einem modifizierten Intruder-Landunsschiff.

Fazit:

Die Silent Reapers haben sich als vertrauenswürdig und verschwiegen erwiesen. Sollten wir ihnen erneut einen Kontrakt anbieten wollen, sehe ich keinen Grund, dies nicht zu tun. Derzeit befinden sich die Silent Reapers auf Capra, um dort einen Kontrakt zu erfüllen.

Sobald dieser abgeschlossen ist, sind erneute Vertragsverhandlungen möglich.

Adept Kinnon Fuego

Tukayyid, 15. Februar 3066