kompaktansicht an/aus
ERWEITERTE SUCHE
1862Neuigkeiten
gefunden:
Jul242015

„Das Schwarze Auge“ kommt auf englisch!

Ja, richtig gelesen! Mit der 5. Edition von Das Schwarze Auge wird das Spiel auch englisch. DSA ist inzwischen international bekannt und die neue Version ist mehr als geeignet dafür, auch englischsprachige Rollenspieler zu begeistern.

Es existiert bereits eine Facebook-Page zu "The Dark Eye", die sich sehr über eure Likes freuen würde (wenn sich Webseiten denn freuen können; das ist wissenschaftlich noch nicht ausreichend untersucht).

Alle weiteren Infos findet ihr in der folgenden Pressemeldung, die ihr gern verbreiten könnt:

 

Ulisses Spiele bringt das erfolgreichste deutsche Rollenspiel zu amerikanischen und britischen Spielern!

 

Seit über 30 Jahren begeistert „Das Schwarze Auge“ Pen and Paper-Rollenspieler im deutschsprachigen Raum mit seiner extrem detaillierten, lebendigen Fantasywelt und seiner Spieltiefe.

Nun bringt die Ulisses Spiele GmbH eine englischsprachige Version heraus. „The Dark Eye“ wird Anfang 2016 mit dem vollfarbigen Hardcover-Regelwerk in den USA starten – gefolgt von Hintergrundbänden und Abenteuerpublikationen.

Als Partner und Experte für den englischsprachigen Rollenspielmarkt steht Ulisses Spiele hierbei Timothy Brown zur Seite. Der Rollenspielveteran war unter anderem einer der Schöpfer des viel gelobten Settings „Dark Sun“ für Dungeons and Dragons und machte jüngst mit seinem „Dragon Kings“-Rollenspiel auf sich aufmerksam.

Das Schwarze Auge“ hat in den letzten Jahren international deutlich an Bekanntheit gewonnen. Nicht zuletzt durch PC-Spiel-Umsetzungen wie „Drakensang“, „Satinvas Ketten“ oder „Blackguards“, sind die Spielwelt Aventurien und das deutsche Traditionsrollenspiel nun auch bei englischsprachigen Gamern und Fantasy-Fans ein fester Begriff.

Der Launch von Das Schwarze Auge 5 ist hierbei auch der perfekte Zeitpunkt für eine internationale Version von DSA. Die neuen, verbesserten Regeln gewähren einen deutlich leichteren Einstieg ins Spiel und einen flüssigeren Ablauf, gerade bei Kämpfen. Die edle, vollfarbige Aufmachung und zeitgemäße Neuerungen wie Schicksalspunkte sowie das neue Produkt-Konzept, das auf dünnere Publikationen setzt, tun ihr übriges, um neue Spieler für Das Schwarze Auge zu begeistern.

Der langjährige DSA-Redakteur Daniel Simon Richter meint: „Das Schwarze Auge könnte für die englischssprachigen Rollenspieler gerade insofern interessant sein, als dass es ein europäisches System ist, das sich sehr viel auf europäische Optik bezieht – wenn wir also für eine Geschichte eine Burg brauchen, können wir vor die Haustür gehen und uns eine Burg ansehen. Und ich glaube, diese Dichte in der Erzählung ist etwas, das sich überträgt.“

Über Ulisses Spiele:

Ulisses Spiele ist der deutsche Marktführer im Segment der Pen and Paper-Spiele. Neben dem Dauerbrenner „Das Schwarze Auge“ bringt der Verlag auch die deutsche Version von Paizos „Pathfinder“ und die überarbeitete V20-Edition von Vampire: Die Maskerade heraus. Auch auf dem Tabletop-Sektor hat sich Ulisses mit den deutschen Versionen der Spiele „Warmachine“ und „Hordes“ von Privateer Press sowie „Infinity“ von Corvus Belli einen Namen gemacht. Daneben fungiert Ulisses auch als Vertrieb für andere Verlage.