kompaktansicht an/aus
ERWEITERTE SUCHE
2245Neuigkeiten
gefunden:
Apr022017

Making Of: Der Theaterritter-Meisterschirm (aus Autorensicht)

Der Meisterschirm zur Theaterritter-Kampagne hat uns in seinem Begleitheft erfreulicherweise noch einmal Platz geboten, um einige wichtige Hintergrundinformationen an einem Ort zu versammeln und andere, vielleicht nicht enorm wichtige, aber stimmungsvolle Details für das Spiel im Bornland auszuformulieren. Aus unserer Sicht wird so die Kampagne schön abgerundet, und diese Gelegenheit wollen wir auch nutzen, um Danke zu sagen. Danke an alle, die die Theaterritter-Kampagne gelesen (und gekauft) haben. Danke an alle, die uns mit Korrekturen, Streichungen, Testspielen, Organisation, Zeichnungen, Layout, Promotion, Übersetzung (!) und vielem mehr geholfen haben. Danke an alle, die Rezensionen geschrieben haben, die schon jetzt viele Stunden mit unserer Kampagne verbracht haben, und insbesondere an jene, die ihre Spielsitzungen gestreamt haben.

Wir finden, es ist ein besonderes Privileg, auf diese Weise beobachten zu können, was tolle Spielleiterinnen und Erzähler mit unseren Ideen anstellen, welche Teile sie aufnehmen, welche sie weglassen, und wie sie und ihre Gruppen daraus ihre eigenen Geschichten entwickeln. Es ist wahrscheinlich den wenigsten Autoren vergönnt, die Interpretation ihres Werks so direkt mitzuerleben – als neuen, spannenden Verlauf einer Geschichte, die man in- und auswendig kennt, und die einem gleichzeitig völlig neu ist.

Dass es den Kampagnen-Meisterschirm geben würde, haben wir seit Mitte 2016 gehofft. Die Idee war in einem Forum aufgekommen, und auf der FeenCon 2016 erfuhren wir dann, dass das tatsächlich klappen würde. So hatten wir Gelegenheit, die Hintergründe des Korsmal-Bundes sowie Informationen über die Geschichte der Theaterritter, die über die sechs Abenteuer der Kampagne verteilt sind, an einem Ort nochmals ergänzt vollständig darzustellen. Die Texte zur Geschichte des Korsmal-Bundes zum Beispiel waren eines der ersten Stücke, die wir überhaupt für die Kampagne verfasst hatten. Der Baukasten für die Phänomene des Erwachens wollten wir spätestens schon in Der Schwarze Forst unterbringen, aber der Platz hatte dort und auch später nicht gereicht. Etwas erweitert bietet er nun die Möglichkeit, schnell ein Grundgerüst für allerlei mysteriöse Ereignisse zu erstellen.

Zu einem solchen Meisterschirm gehören natürlich auch mehrere Elemente, die das bornische Flair einfangen und helfen, es am Spieltisch zu vermitteln. Dazu gehören die angepasste Darstellung eines typischen bornischen Gasthauses inklusive der Borndorn werfenden Flößer, versteckten Leibeigenen, Tanzbären und melancholischen Liedern ebenso wie eine genauere Beschreibung der berühmten Kaleschkas und einer kräftigen Elchdame als Reittier. Denn die sind schon seit DSA2 eine beliebte Eigenart Seweriens.

Wir freuen uns außerdem, dass wir neben den üblichen Verdächtigen unter den Waffen auch endlich die bornische Sturmsense unterbringen konnten, über die seit Jahrzehnten geschrieben wird, die man sich aber bisher eher aus Fluff-Texten zusammenreimen musste. Wir waren von dem Ding so begeistert, dass es gleich drei verschiedene Namen bekommen hat.

SPOILER: Darüber hinaus lagen uns die Jantareffs besonders am Herzen. Wir hatten hier endlich Raum für ein Thema, das uns zwar von Anfang an interessiert hat, das aber zu groß war, um es irgendwo seitwärts in einem Abenteuer unterzubringen. Es geht um das Erbe der alhanischen Königinnen. Diese Plotlinie ist schon in Land des Schwarzen Bären angelegt, wäre aber in der Kampagne selbst etwas zu plötzlich und raumgreifend aufgetaucht. So haben wir mit dem Fund der Schwerter des Nordens, der prominenten Verankerung von Fetanka Jantareff, ihrer Schülerin Nadja, dem Schönen Janko und Bisminka von Jassula ein paar lose Fäden ausgelegt, zu denen wir im Meisterschirm noch eine Handvoll hinzufügen. Diese Fäden können und sollen weitergesponnen werden – wenn auch erst in ein paar irdischen Jahren, denn momentan hat das Bornland ja wirklich genug mit anderen Dingen zu tun und eine Menge Aufmerksamkeit bekommen. Wir werden diese Fäden in der Regionalspielhilfe noch einmal ordnen und hoffen, etwas konkreter machen zu können, was Bisminkas Zirkel und die verschiedenen involvierten Mächtegruppen mittelfristig erwartet. SPOILER ENDE.

Kurz und gut: Schön, dass es den Schirm gibt. Schön, dass es die Kampagne gibt. Wir wünschen euch mit beidem viele vergnügliche und spannende Stunden am Spieltisch!

Niklas Forreiter & Daniel Heßler

Der Meisterschirm kann hier bestelllt werden.