kompaktansicht an/aus
ERWEITERTE SUCHE
2130Neuigkeiten
gefunden:
Apr272017

Starfinder: Raumschiffe!!!


Raumschiffe!!!

Dies ist eine Übersetzung eines Original-Paizo-Blogartikels, den ihr hier findet: http://paizo.com/paizo/blog/v5748dyo5lj9u?Captains-Log-Stardate-SomethingSomething 

Weitere solcher Artikel folgen jetzt wöchentlich hier. 


Logbuch des Kapitäns, Sternzeit… irgendwas…
Die Grundlagen der Regeln für Raumschiffe bei Starfinder hat Jason Bulmahn entwickelt, während es Jason Keeley oblag, diese Regeln dann aufzupolieren und zu erweitern. Und so kam es, dass Jason K. viel Zeit allein im Konferenzraum bei Paizo verbracht und epische Raumschlachten gegen sich selbst ausgetragen hat (zur Visualisierung dienten ihm angeblich Goblinaufsteller und Haiminiaturen). Natürlich darf man nie vergessen, welche Opfer er gebracht hat, schließlich ist es hart, ständig draußen im All zu sterben, wo niemand einen schreien hört – doch dafür sind die Konstruktionsregeln für Raumschiffe ausgeglichen, durchdacht und (hoffentlich) von allen Seiten abgeklopft.

Das sieht dann wohl so aus ...

Wie, das haben wir noch gar nicht erwähnt?! – Ja, Starfinder ermöglicht es Spielleitern und Spielern, selbst Raumschiffe zu konstruieren und zu modifizieren. Es gibt nicht nur ein robustes Kampfsystem für Raumschiffe, bei denen die Spieler unterschiedliche Rollen einnehmen – so kann z.B. der Pilot besondere Flugmanöver ausführen -, sondern auch ein durchdachtes System, mit dem Raumschiffe auf- und umgerüstet werden können. Die besten Raumschiffe aus Film, Fernsehen und Romanen sind schließlich nicht die 08/15-Kisten von der Stange, sondern die absonderlichen Gefährte, die von ihrer Besatzung angepasst und aufgemotzt wurden, sei es der Millennium Falcon (manchen Veteranen auch noch als der Rasende Falke bekannt) oder die Serenity. Im Grunde sind die besten Raumschiffe fast schon eigene Charaktere, daher sollten die Spieler auch die Optionen an die Hand bekommen, um ihren die hervorhebenden Eigenschaften zu verleihen, die man damit verbindet. Und Spielleitern soll es möglich sein, entsprechend einmalige Gegner zu erschaffen.

Im nächsten Starfinder-Blog werden wir uns mit den Völkern des Settings beschäftigen. Bis dann!