kompaktansicht an/aus
ERWEITERTE SUCHE
2237Neuigkeiten
gefunden:
Nov022017

Ulisses Spiele auf der SPIEL in Essen

Vor einer Woche hat die Spielemesse in Essen ihre Tore geöffnet, wobei Teile der Ulisses Crew schon seit Dienstag vor Ort war und den Aufbau stemmte. Am Mittwoch waren dann auch fast alle anderen im Hotel angekommen und konnten sich mit einem Essen beim Italiener auf die Messe einstimmen und das tapfere Aufbauteam feiern. Währenddessen haben im einsamen Waldems nur wenige die Stellung gehalten und Redaktionsarbeit und Versand aufrechtgehalten.

Sie haben so einiges verpasst!

Die SPIEL war für uns, wie eigentlich immer, sehr, sehr ereignisreich. Oft drängten sich die Besucher in unserem Stand und doch haben wir mit den allermeisten ein paar Worte wechseln können. Es ist immer wieder eine Freude zu sehen, was für coole Fans und Kunden wir haben. Viele waren schon am T-Shirt als Drachlinge, Jäger der ersten Stunde oder einfach Verehrerinnen von Nubor (mit Schild) zu erkennen. Aber auch ganz neue Spieler, teils im sehr jungen Alter, kamen an den Stand und konnten sich für Rollenspiele oder Aventuria begeistern. Die Spielvorlieben waren bunt durchmischt, wir konnten natürlich DSA-Spielern eine Freude machen, aber auch Pathfinder, Die Welt der Dunkelheit und Star Wars haben so manches Lächeln auf ein Gesicht gezaubert. My Little Pony: Tales of Equestria hatte die Ehre als erstes Grundregelwerk an unserem Stand ausverkauft zu sein, davon hätten wir auf jeden Fall noch mehr mitnehmen können. Schön wenn so etwas ankommt. Man merkte, dass es durchaus einige Rollenspieler der zweiten Generation gibt, deren Eltern sich so sehr wie ihre Kinder für das Hobby begeistern können.
Ein großes Dankeschön für all die schönen Gespräche, das emsige Feilschen am B-Ware Stand und die ehrliche Kritik. Auch davon haben wir viel mit nach Hause genommen.

Wenn wir uns den Vergleich der Warenstapel vor und nach der Messe ansehen habt ihr auch sehr viel mit nach Hause genommen. Nicht nur die B-Ware, die wir dank unserer Umstellung von Großhandel auf Verlag reichlich hatten, sondern auch die Messeneuheiten.

Für DSA gab es die Heldenwerksammelboxen, frisch aus dem Lager und bereit eure Schätze zu schützen. Den Roman Rabenerbe und die Abenteuersammlung Verräter und Geächtete. Beide Bücher waren lange vor Messeschluss ausverkauft, genau die das DSA5 Grundregelwerk, Alrik der Basiliskenschreck und die letzten roten Heldenwerkarchive.

Auch bei Aventuria gab es mit den Acryltokens und den Holztruhen, die sich auch hervorragend für DSA5 Karten eigenen, Neuheiten, die gut angenommen wurden. Die Erweiterung Feuertränen wurde auch ausverkauft.
Die Demorunden für Aventuria an unserem Tisch waren eine echte Hilfe und haben sicherlich den ein oder anderen Interessierten überzeugt sich das Spiel zu holen und auf jeden Fall Spaß gemacht. Danke dafür an unsere Drachlinge, besonders den unermüdlichen Dennis Jantoss, der alle Messetage bei uns am Stand verbracht hat. Riesen-Einsatz und nochmals besten Dank.

Zum selber Spielen sind die wenigsten von Ulisses gekommen. Na gut Kai und Thomas haben auch Demorunden gegeben und Ross hatte, wenn er nicht gerade über Wrath & Glory, das neue Warhammer 40k Rollenspiel, gesprochen hat Zeit die Messe zu erkunden. Aber Spielen oder nicht, die SPIEL war mal wieder ein fantastisches Erlebnis. Am Ende waren wir beeindruckt, erschöpft und mussten uns noch um den Abbau kümmern. Diesmal in einer Nacht, in der alle mit angepackt haben um es dem Team um Dominik, Chris und Steff, so leicht wie möglich zu machen die Aufgabe zu Ende zu bringen.
 

Jetzt ist die SPIEL eine Woche her und es juckt uns so langsam wieder in den Fingern, zum Glück wartet am 18. Und 19. In Dreieich die nächste Con auf uns und wir hoffen viele von euch dort wieder zu treffen.