kompaktansicht an/aus
ERWEITERTE SUCHE
2245Neuigkeiten
gefunden:
erstevorherigeSeite1/2245nächsteletzte
Dez072017

Blick in die Zukunft: Roman "Kurs Südmeer"

Was sieht Drachin Ulisses am Horizont? Einen neuen Das Schwarze Auge-Roman - mit Piraten. Denn, wie Autorin Marie Mönkemeyer bestätigen dürfte, ist mit Piraten alles besser.

Worum geht es? Der im Januar 2018 erscheinende Roman Kurs Südmeer nimmt seine Leserschaft an Bord verschiedener Segelschiffe mit in den Süden Aventuriens. Die Mitreisenden sind dabei sehr unterschiedliche Gestalten:

Da ist die horasische Dame Sabella di Cardunetti, deren Leben nach der Katastrophe von Arivor in Trümmern liegt. Der Vorschlag einer Heiratsvermittlung, doch einen im Süden stationierten Kapitän der horaskaiserlichen Marine zu ehelichen, kommt ihr gerade recht.

Ihr Landsmann, der Landschaftsgärtner Pericomo ya Frecelli, stellte dagegen fest, dass es wichtigere Dinge gibt als Rosen und Chrysanthemen und weihte sein Leben der Göttin Peraine. Jetzt begleitet er Sabella auf Bitten ihres Zukünftigen hin in den Süden, wo er sich in Zukunft der Mission widmen will.

Da eine Dame wie Sabella jedoch nicht ohne Personal zurechtkommt, muss auch ihre Zofe Geronita sie begleiten. Diese ist über die Reise begeistert, schließlich ist der Tiefe Süden ein Ort der Abenteuer und Möglichkeiten und, wie sie von der Lektüre zahlreicher Schundromane weiß, Heimat aufregender Piraten.

Einige dieser Seeräuber kreuzen unter der Führung ihrer Kapitänin Elissea Braiolini ebenfalls durch das Buch, sind jedoch ganz anders als Geronita sich das vorstellt. Sie prügeln sich, stinken, haben zu wenig Rum an Bord und seit Wochen keine Beute. Als die Mannschaft unruhig wird, lässt Elissea Kurs in weniger vertraute Gewässer setzen, ohne zu wissen, was sie damit auslöst.

Den Roman könnt hier hier bereits vorbestellen: http://t1p.de/fy1w