kompaktansicht an/aus
ERWEITERTE SUCHE
2424Neuigkeiten
gefunden:
Mär042018

Aventuria auf dem KRK

Als Teil der großen Das Schwarze Auge-Familie stand auch Aventuria im Fokus des Kaiser Raul Konvents in Frankfurt am Main. Dort zogen sich DSA Fans für ein entspanntes und gemütliches Wochenende voller DSA Luxus zurück. Dazu gehörte auch die Begegnung mit den Entwicklern unserer Spiele. Natürlich waren Alex Spohr und Niko Hoch für die DSA-Redaktion vor Ort, aber auch Michael Palm, der Erfinder des DSAS Abenteuerkartenspiels Aventuria, gab sich die Ehre.

Im Gepäck hatte er einige richtig coole Previews. So konnten Spieler auf dem KRK zum ersten Mal die Dungeons Im Wirtshaus zum Schwarzen Keiler betreten und die neuen Mechaniken kennen lernen. Im Abenteuermodus dieser Erweiterung starten die Helden mit reduzierten Decks und müssen sich im Abenteuer selbst ihre Ausrüstung zusammensuchen, die dann als Karten ins Deck gemischt wird. Der Dungeon selbst wird in der Reihenfolge der Kämpfe oder durch zufällige Karten immer wieder neu zusammengestellt und bietet so zahlreiche Variationen. Er bietet also viel Abwechslung und Wiederspielwert im Ambiente des wohl berüchtigtsten Aventurischen Gasthauses.

Zur großen Erweiterung Im Wirtshaus zum Schwarzen Keiler gehören auch vier neue Helden. Sie wurden nach den Wünschen von Unterstützern aus dem amerikanischen Aventuria Crowdfunding designet. Dafür haben uns die Unterstützer Hintergrundgeschichten und Beschreibungen ihrer Helden zukommen lassen, die dann von Michael in Regeln gegossen und liebevoll von Tristan Denecke illustriert wurden.
Die Spieler, welche auf dem KRK mit dem Grolm, der Amazone, dem Söldner und der Buskur bereits spielen konnten, waren sehr zufrieden. Doch auch wer nicht auf dem KRK war, wird das Wirtshaus bald mit den vier neuen Helden erkunden können.

Während Im Wirtshaus zum Schwarzen Keiler schon zuvor angekündigt worden war, hatte Michael auch eine wirklich ofenfrische Neuheit dabei, die auch dem KRK zum allerersten Mal getestet werden durfte: Der Geweihte des Namenlosen! Ein finsterer Antiheld mit neuen, eigenen Fähigkeiten, dem man sich auch, ähnlich dem Lindwurm aus Feuertränen, als Gruppe entgegenstellen können wird.

Neben den Previews gab es auch das zweite Kaiser Raul Konvent Aventuria Turnier, wieder mit eigener Trophäe in Form eines Ulisses-Drachen. Acht Helden haben sich in die Arena gewagt, um unter der Leitung von Michael Palm einen Sieger auszuspielen.

In drei einstündigen „best of three“ Runden duellierten sich die Spieler bis nach epischen Schlachten schließlich die Sieger nach Punkten feststanden. Als einziges Deck mit drei Siegen konnte sich ein Elfendeck gegen die Konkurrenten durchsetzen, unter denen sich auch drei Hexen, zwei Magier, eine Thorwalerin und ein Zwerg befanden.

Die Top drei sind:

1. Alexander Grimme (Elf)

2. Mathias B. Welsch (Hexe)

3. Benjamin Rhode (Hexe)

Wir gratulieren an dieser Stelle noch einmal den Siegern und präsentieren euch die Liste des Gewinnerdecks zum Nachbauen oder um euer Deck als Vorbereitung auf das nächste Turnier zu testen.

Inaniel Flötenträumer
Ausrüstung: je 2x Unsichtbarkeitstrank, Wurfnetz
Vorteil: je 2x Gutes Gedächtnis, Tempelspende
Talent: je 2x Schlösser knacken, Zechen, Wissensdurst, Heilkunde Wunden
Waffe: je 2x Elfenbogen, Langschwert, Improvisierte Waffe
Zauber: je 2x Fulminictus Donnerkeil, Traumgestalt
Rüstung: je 2x Helm, Holzschild