kompaktansicht an/aus
ERWEITERTE SUCHE
2465Neuigkeiten
gefunden:
Aug232018

So war die RatCon 2018

Vor zwei Wochen versammelten sich mehr als 1000 Rollenspielfans auf der von Ulisses Spiele veranstalteten RatCon in Limburg an der Lahn. Es war die dritte RatCon an diesem Veranstaltungsort und wir können sagen: „Wir fühlen uns Zuhause!“. Denn in der Stadthalle sind wir umgeben von Freunden aus der ganzen Szene, die oft von weit her - zwei Besucher sogar aus den USA – anreisen, um dabei zu sein. Nicht nur als Besucher und Spieler, sondern auch als freiwillige Helfer, denen wir direkt zu Beginn des Artikels unseren Dank aussprechen. Ohne euch wäre die Con nicht so großartig geworden!

Schon bevor sich die Tore der Limburger Stadthalle öffneten, trafen sich einige Besucher und Verlagsmitarbeiter im Parkbad zur DSAqua. Mit dem, im Wege der Vereinigungen Crowdfunding finanzierten, rahjahgefälligen Badetuch erhielten sie freien Eintritt ins Schwimmbad. Es war ein sehr entspannter Einstieg in die Convention, die wenig später von Markus eröffnet wurde.

Das Programm am ersten Tag fühlte sich sehr an wie ein Klassentreffen, jeder begrüßte die Bekannten und tauschte die Neuigkeiten aus. Auch die ersten Spielrunden konnten sich finden. Darunter Blut für den Blutmingers: das erste von mehreren Let’s Plays im, Mirhibans Lehrstube getauften, großen Saal. Im Kampf Kobolde gegen Halblinge konnten die Spieler für eine Spende an Bärenherz die Rolle eines Kobolds übernehmen. Michael wurde seinem Ruf gerecht und beförderte 15 Charaktere ins Jenseits.

Der Samstag begann mit der großen Keynote, in der Markus einen Überblick über das vergangene Jahr, die aktuellen Projekte und unsere Pläne für die Zukunft gab. Hier konnten wir bekanntgeben, dass wir die deutschen Versionen von Savage Worlds und Warhammer Fantasy Rollenspiel veröffentlichen werden. Für Das Schwarze Auge verkündeten wir nicht nur neue Stofftiere in der Form eines Gotongi und eines Greifen, sondern auch eine Einsteigerbox. Diese Box wird vier vorgefertigte Einsteigerhelden enthalten: eine Elfe, einen Zwerg, eine Kriegerin und einen Magier. Die Box soll neuen Spielern einen idealen Einstieg in Das Schwarze Auge ermöglichen und wird sowohl Soloabenteuer für jeden der vorgefertigten Helden als auch ein Gruppenabenteuer enthalten.
Ebenfalls für Das Schwarze Auge wurden Aventurische Magie III, Aventurische Tiergefährten und die Sternträger Kampagne angekündigt. Außerdem werden wir uns in näherer Zukunft mehr auf Regionalspielhilfen konzentrieren und Die Flusslande noch dieses Jahr veröffentlichen. Das Mystery-Produkt, über das vor der Con viel spekuliert wurde, ist Die Kunst des Schwarzen Auges, ein Artbook.

Doch nicht nur Neuigkeiten bestimmten die RatCon, denn es war ein großes Treffen der Community und dieses Jahr war es besonders zu spüren. So war unser amerikanischer Fan Robert auf unsere Einladung hin aus den USA zur RatCon gekommen und teilte seine, aus dem berühmten Youtubevideo bekannte, Begeisterung mit der gesamten Convention. In jedem Gespräch auf der Con war Roberts Enthusiasmus spürbar: Unter anderem sprach er bei der Keynote und hielt am Sonntag gar seinen eigenen Vortrag. Dort berichtete er nicht nur von der amerikanischen DSA Szene, sondern erhielt auch viel Zuspruch von den Zuschauern. Schließlich kürte Niko Robert in einem bewegenden Moment zum offiziellen Botschafter des Spiels.

Doch nicht nur Robert steckte uns mit seinem Enthusiasmus an. Die ganze RatCon war eine große Feier zu Ehren des Rollenspiels. Die Premiere von HeXXen 1733 mit zahlreichen Abenteuern, den Stadtführungen und vielen T-Shirts zeigte, wie um dieses noch junge Spiel bereits eine aktive Community gewachsen ist.

Das MPA der Drachlinge wurde komplett von Fans organisiert und brachte eine liebgewonnene Tradition zurück zur RatCon.

Bei der Versteigerung und am B-Ware Stand spendeten die Besucher viel Geld für den guten Zweck. Allein durch die Versteigerung konnten 2238€ an Bärenherz gespendet werden. Zusätzlich konnten wir am Pay-What-You-Want Stand der B-Ware auch André Wieslers Familie etwas unterstützen.

Vor allem die Let’s Plays an Samstag und Sonntag weckten große Begeisterung unter den Besuchern und luden unter anderem zum „Mitmachen“ ein. So wurde das DSA1 Let’s Play von unseren Fans als „Bingotongis“ mit einem eigenen Bingospiel interaktiv gestaltet. Auch in den anderen Veranstaltungen waren die RatCon-Besucher ein großartiges und interessiertes Publikum: Vom Protektor-Let’s Play spät in der Nacht bis zu Die Schwarze Katze ganz am Ende der Con. An dieser Stelle der Hinweis: Die Schwarze Katze wird übrigens am Ende des Jahres als Crowdfunding kommen und konnte auf der RatCon im Let’s Play bereits das Publikum begeistern.

Auch Cosplays gab es auf der RatCon zu sehen: Nicht nur Robert und Nadine waren im Kostüm unterwegs, es gab auch einige andere coole Cosplays aus Aventurien, die auf beeindruckende Art und Weise der Welt des Schwarzen Auges Leben einhauchen.

Aber egal wie ihr sie zeigt, eure Liebe zu unseren Spielen und zur Community ist, was uns und vielen Besuchern von dieser RatCon in Erinnerung bleiben wird und uns viel Antrieb für die nächsten Veröffentlichungen gibt. Wir freuen uns bereits auf die nächste Con und ein Wiedersehen mit euch.