kompaktansicht an/aus
ERWEITERTE SUCHE

NACHRICHTEN AUS EINER ANDEREN WELT

Der Aventurische Bote

Der Aventurische Bote oder auch Der Bote ist das bekannte Magazin zum Rollenspiel Das Schwarze Auge. Es erscheint alle zwei Monate und ist neuerdings so gestaltet, dass es beinahe 1:1 der gleichnamigen inneraventurischen Gazette entspricht. Im Boten wird also die Geschichte des Kontinents aus Sicht aventurischer Berichterstatter fortgeschrieben. Und natürlich sind zudem allerhand spannende, interessante und heitere Details sowie Ergänzungen zu vielen aventurischen Themen wie Kirchenorden, Politik, Kriegsgeschehen, Alltagsthemen und vielem mehr enthalten. Der Bote begleitet somit das Konzept des Lebendigen Aventurien oder macht dieses gar erst möglich. Nebenbei eignet er sich dadurch auch ganz hervorragend als atmosphärisches Handout – vor allem immer dann, wenn offizielle Geschehnisse am Spieltisch eine Rolle spielen.

Der Aventurische Bote erscheint als PDF vollkommen kostenlos. Es gibt jedoch auch ein ganz besonderes Print-Abonemment: Damit erhält man nicht bloß eine gedruckte Version des Boten im Zeitungsformat – und dies auch noch etwa eine Woche vor PDF-Veröffentlichung –, sondern zusätzlich zu jeder Botenausgabe ein neues 16-seitiges Abenteuer der Heldenwerk-Reihe. Somit erfährst du alle zwei Monate nicht nur das Neueste aus Aventurien, sondern kannst dich auch gleich mit deinen Freunden in das jüngste Gefecht stürzen.

Diese Kombination aus Aventurischem Boten und Heldenwerk-Kurzabenteuer kann über folgendes ausfüllbare PDF-Formular ganz einfach per Mail bestellt werden:

» Aventurischen Boten & Heldenwerk abonnieren

Bei Problemen oder Fragen mit deinem Abo oder bei Adressänderungen wende dich bitte an uns unter feedback@ulisses-spiele.de

Die Preise und Bedingungen eines Abonnements können dem PDF-Formular entnommen werden.

Wenn du einen Blick in einen solchen Boten werfen willst, dann schau dir den Aventurischen Boten #174 an.

Und wenn Du Lust hast einen Artikel zu schreiben, dann melde dich einfach.

FAQ

Ich bin umgezogen und meine Adresse hat sich geändert. Wem muss ich meinen Umzug melden?
Schreib einfach eine Mail an feedback@ulisses-spiele.de und gib deine neue sowie deine alte Adresse an. Schreib bitte auch dazu, ab wann die Adressänderung gültig ist, damit keine Ausgaben des Aventurischen Boten in der Post verloren gehen.

Ich habe einen Nachsendeauftrag, auch für Zeitschriften. Warum bekomme ich meinen Aventurischen Boten nicht mehr?
Das liegt daran, dass nur Zeitschriften nachgesendet werden können, welche einen Barcode auf der Umverpackung haben. Dies ist beim Boten nicht der Fall, weswegen er nicht nachgesendet wird. Die Post teilt uns und unserem Abo-Service auch NICHT die neue Adresse mit, also schreibe uns sos schnell wie möglich an, wenn sich deine Adresse geändert hat, damit der Bote den Weg in den richtigen Briefkasten findet.

Ich besitze ein Abo der Druckausgabe und möchte nun auf PDF-Abo / Kombi-Abo umstellen. Kann ich dies während meines laufenden Abos tun oder muss ich dafür erst mein bestehendes Abo kündigen und dann wieder ein neues Abo abschließen?
Ja, man kann die Art des Abos auch während eines laufenden Abos umstellen. Die Differenz wird dann bei der nächsten Rechnung verrechnet. Du brauchst also nicht ein bestehendes Abo kündigen und ein neues abschließen und damit monatelang auf den digitalen Boten verzichten. Schreib eine Mail an feedback@ulisses-spiele.de und gib die Änderungen unter Angaben deiner Anschrift durch.

Ab wann fängt mein neues Abo an?
In der Bestellbestätigung, die du per Mail erhältst, steht auch die Nummer der Ausgabe drin, aber der dein Abo gilt. Normalerweise ist dies die nächste Ausgabe, die erscheint. Der Versandtermin des Boten liegt allerdings ein paar Tage vor dem Erscheinungstermin (schließlich sollen die Abonnenten ihre Ausgabe rechtzeitig in den Händen halten). Kurz vor diesem Versandtermin liegt ein Stichtag, an dem die Kundendaten da sein müssen. Wenn deine Bestellung zu knapp vor dem Erscheinen bearbeitet wird, beginnt dein Abo erst mit der darauffolgenden Ausgabe.

Wie erhalte ich mein PDF bei einem PDF- oder Kombi-Abo?
Allen Abonnenten wird ein Link zugeschickt, unter dem sie sich den Boten herunterladen können. Dieser wird in zewi verschiedenen Auflösungen (hochauflösend für PCs, niedrigauflösend für z.B. Tablets) bereitgestellt. Der Bote ist dabei noch einmal in zwei Downloads unterteilt: einmal das Magazin selbst und der inneraventruische Teil, der Bote, der normalerweise mittig im Magazin sitzt.
Sollte es einmal Probleme mit dem Download geben, dann meldet euch bei feedback@ulisses-spiele.de

Wer ist die SKN Druck und Verlag GmbH und warum bucht sie den Betrag vom Aventurischen Boten von meinem Konto ab?
Da es mit dem Jahreswechsel auch einen Wechsel im Abo-Service gegeben hat, bucht nun nicht mehr wie gewohnt PerCom ab, sondern die SKN Druck und Verlag GmbH. Für die Kunden hat sich dadurch nichts geändert: der Aventurische Bote wird euch weiterhin zugesandt und alle Anfragen, auch zu eurer Abrechnung, könnt ihr ganz bequem über feedback@ulisses-spiele.de stellen.


Hinweise zum PDF-Formular:

  • das Formular kann jederzeit gespeichert oder gedruckt werden
  • wird das Formular gesendet, so gibt es eine Fehlermeldung, sollten nicht alle erforderlichen Felder ausgefüllt sein. Diese Fehlermeldung taucht nicht auf, sollte das Dokument gespeichert oder gedruckt werden
  • für das Senden ist ein E-Mailprogramm (Outlook o.ä.) und eine aktive Internetverbindung erforderlich
  • das Dokument kann auch gespeichert werden und ganz normal als E-Mail-Anhang versendet werden. In diesem Fall sollten die gemachten Angaben noch einmal überprüft werden, da beim Speichern keine Fehlermeldung auftritt, wenn erforderliche Felder fehlen
  • bei Schwierigkeiten und Rückfragen einfach eine Mail an feedback@ulisses-spiele.de senden