[phpBB Debug] PHP Warning: in file /www/htdocs/w00f26cd/ulisses-spiele.de/include/funct.php on line 4855: Illegal string offset 'BILD2'
[phpBB Debug] PHP Warning: in file /www/htdocs/w00f26cd/ulisses-spiele.de/include/funct.php on line 4855: Illegal string offset 'BILD2'
[phpBB Debug] PHP Warning: in file /www/htdocs/w00f26cd/ulisses-spiele.de/include/funct.php on line 4855: Illegal string offset 'BILD2'
[phpBB Debug] PHP Warning: in file /www/htdocs/w00f26cd/ulisses-spiele.de/include/funct.php on line 4855: Illegal string offset 'BILD2'
Live-Rollenspiel und DSA
kompaktansicht an/aus
ERWEITERTE SUCHE

Live-Rollenspiel und Das Schwarze Auge

Was ist am Das Schwarze Auge-Live-Rollenspiel anders als bei „normalen“ Live-Rollenspielen? Auf den ersten Blick unterscheidet es sich kaum von typischen Fantasy-Vertretern dieses Hobbys. Die Teilnehmer spielen Zauberer, Krieger, Elfen, Zwerge und Priester (auch wenn letztere in Aventurien „Geweihte“ genannt werden) und kämpfen gegen Orks, böse Zauberer und finstere Dämonen.

Entscheidend ist die gut ausgearbeitete, einheitliche Spielwelt als Hintergrund. Die Mitspieler können auf eine gemeinsame oder doch zumindest sehr ähnliche Vorstellung von der bespielten Welt zurückgreifen. Im Idealfall weiß jeder Mitspieler, was einen Rondra-Geweihten ausmacht, warum man einem Thorwaler besser nicht mit Walfängergeschichten beeindrucken sollte und wer der böse Dämonenmeister Borbarad ist.

Außerdem fällt es leicht, Themen für Unterhaltungen abseits des aktuellen Spiels zu finden. Man kann von fiktiven Orten erzählen, mit denen die Mitspieler trotzdem sofort etwas Bestimmtes (im Positiven oder Negativen) verbinden– und wenn es auch nur um Small Talk über die neueste Mode in der Stadt Grangor geht. Viel aventurisches Flair erzeugen außerdem Gespräche über die Geschichte des Kontinents („War dein Vater auch damals bei der Ogerschlacht dabei?“).

Und schließlich dient der Hintergrund Veranstaltern auch als Inspirationsquelle für die Gestaltung der Handlung. Das Setting eines Spiels kann in bekannten Gegenden Aventuriens angesiedelt sein und damit ein schönes Maß an Lokalkolorit oder vielleicht sogar eine ausführlich beschriebene Lokalgeschichte ins Geschehen einbringen.