kompaktansicht an/aus
ERWEITERTE SUCHE

DER ISENBORN-ZYKLUS

Das Schwarze Auge: Romane

In der bergigen Wildnis Tobriens wächst eine Burg aus dem Fels. Sie schützt eine Eisenmine, deren Metall seit jeher verwendet wird, um den Waffenstahl des Kaisers zu schmieden. Hier herrschen die Freiherren vom Isenborn, Ritter von altem tobrischem Adel, dem grimmen Wintergott ebenso verpflichtet wie der ehrenhaften Rondra.

Die vier Romane des Isenborn-Zyklus sind beste Military Fantasy in der Welt von Das Schwarze Auge. Sie handeln von Rittern, Söldner, Heerhaufen, Burgen und Rotten wilder Goblins, die in die Dörfer einfallen. Druiden und Magier tragen ihren Teil bei, und manchmal ist auch die Wildnis der Schwarzen Sichel der härteste aller Gegner.

Im Mittelpunkt steht Kampf, Kampf und noch einmal Kampf – bis die Rüstung zerschlagen ist oder das Schwert bricht. Wobei ein Kampf nicht immer eine Schlacht zwischen Heeren sein muss – es gibt viele Arten von Kämpfen, vor allem in der Fantasy.

mehr